Umfrage Staatsministerium für Regionalentwicklung Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2022

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Sächsischer Staatspreis für Baukultur

Thema des Wettbewerbs

Der Sächsische Staatspreis für Baukultur steht 2022 unter dem inhaltlich weit gefassten Thema „ORTE DES MITEINANDERS - LEBENDIG UND VERBINDEND“. Orte des Miteinanders könen äußerst vielfältig sein. Ihre Gemeinsamkeiten sind nicht an bestimmte Formen oder Funktionen gebunden. Vielmehr ermöglichen sie auf verschiedenste Weise lebendige menschliche Interaktion. Sie können dazu beitragen, dass Menschen zusammenkommen, indem sie Gegensätze und Distanzen überwinden. Gerade vor dem Hintergrund der Pandemie sehnen sich viele Menschen nach Begegnungsräumen, sozialem Miteinander und echter Teilhabe.

Für das Wettbewerbsthema 2022 sind insbesondere folgende Fragestellungen von Interesse:

  •  Wo sind in den vergangenen Jahren im Freistaat Sachsen lebendige und verbindende Orte des Miteinanders geschaffen worden?
  • Welche Projekte stehen in besonderer Weise für ein gelingendes Zusammenleben, -arbeiten, -feiern, -lernen etc. in Sachsen?
  • Welche Projekte ermöglichen und begünstigen in besonders gelungener Weise zwischenmenschliche Begegnungen?
  • Wie trägt Baukultur dazu bei, dass sich Menschen an einem öffentlichen Ort wohlfühlen?
  • Welche Projekte tragen - zum Beispiel durch ein integrierendes Element - dazu bei, dass Gegensätze, Hindernisse oder Unterschiede überwunden werden?
  • Gibt es herausragende Projekte, die von einer lebendigen und verbindenden Entstehungsgeschichte erzählen können? 

Gesucht werden Bauprojekte und städtebaulich-freiraumplanerische Maßnahmen, die in den letzten sieben Jahren im Freistaat Sachsen fertiggestellt bzw. abgeschlossen wurden, überzeugend auf die o.g. Fragestellungen eingehen und hohen ästhetischen Ansprüchen genügen. Die mögliche Projektauswahl erstreckt sich auf die gesamte Bandbreite baulicher Aufgaben. „Orte des Miteinanders“ können beispielsweise sein:

Bibliotheken, Museen, Schulen, Theaterund Konzertbauten, Plätze und Parks, Bauwerke der Freizeitnutzung, Sportbauten, Sakralbauwerke, Fußgänger- /Radfahrerbrücken, Bauwerke der Industrie, Forschung/Technologie oder Gebäude für Büro-, Verwaltungs- und Handelsnutzung.

Erwünscht sind Einreichungen aus allen Handlungsfeldern der baulich-räumlichen Entwicklung und Gestaltung. Im Fokus stehen leitbildartige Projekte, die eine hohe baukulturelle Qualität aufweisen und positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen. Eingereicht werden können Neubauprojekte ebenso wie innovative Sanierungen und Erweiterungen von Bestandsbauten, landschaftsarchitektonisch-freiraumplanerische und städtebauliche Projekte sowie zukunftsweisende Ingenieurbauwerke. Von Bedeutung sind die herausragende und beispielhafte Umsetzung der Bauaufgabe mit Blick auf das diesjährige Wettbewerbsthema und die drei Schwerpunkte Gestaltung, Technik und Innovation. 


Hinweise:

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2022, 12:00 Uhr

Zwischenspeichern: Sie können den aktuell ausgefüllten Stand des Formulars zwischenspeichern. Zur weiteren Bearbeitung des Fragebogens, müssen Sie den Link, der Ihnen beim Zwischenspeichern des Formulars mitgeteilt wurde, wieder in Ihren Browser eingeben.

Download: Nach Absenden können Sie das ausgefüllte Formular für Ihre Unterlagen herunterladen. Es wird Ihnen angezeigt, dass Sie das Formular erfolgreich versendet haben. Darüber finden Sie einen Link zum Download des ausgefüllten Formulars. Bitte beachten Sie, dass dieser Link mit schließen des Tabs in Ihrem Browser nicht wieder herstellbar ist.

Browser: Der Upload funktioniert mit dem Browser "Safari" (insbesondere dessen Version 11.1.2) möglicherweise nur eingeschränkt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, z.B. "Edge" oder "Chrome".

Wenn Sie das Ausfüllen des Formulars zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen wollen, können Sie den aktuellen Bearbeitungsstand hier zwischenspeichern.

Seite 1 von 8
vorherige Seite

Projektdaten

Bitte lesen Sie vor dem Bearbeiten der Templates den Auslobungstext.

  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; minimale Länge: 1; maximale Länge: 500
  • Bitte machen Sie möglichst kurze und prägnante Angaben.
  • Adresse bitte wie folgt eingeben: Straße Hausnummer, PLZ Ort
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Datum (z.B. 31.3.2016)
  • Gemeint ist die Übergabe LP 3 an den AG oder ein vergleichbares Datum.
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Datum (z.B. 31.3.2016)
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Datum (z.B. 31.3.2016)
  • Gemeint ist die Übergabe an den Nutzer oder ein vergleichbares Datum. Der Fertigstellungstermin muss innerhalb der letzten 7 Jahre liegen (1. Januar 2015 - 31. Dezember 2022)!
vorherige Seite
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden