Veranstaltung Landeshauptstadt Dresden Umwelt, Klima und Energie

Starkregengefahren und Schäden

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
(Foto: Rainer Küster via Pixabay)

Das 2. Symposium des Projektes WAWUR steht unter dem Motto „Starkregengefahren und Schäden“. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile. Am Vormittag berichten Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft zu neuesten Erkenntnissen zur Starkregenentstehung, zur Gefährdung ausgewählter Stadtteile von Dresden sowie zu konkreten Gebäudeschäden durch Starkregen und baulichen Handlungsmöglichkeiten. Nachmittags besteht dann die Möglichkeit, mit den Starkregenexperten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft in einer offenen Diskussionsrunde ins Gespräch zu kommen und konkrete Fragen zu stellen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten jedoch um vorherige Anmeldung.

Die Veranstaltung wird aufgrund der derzeitigen Pandemielage online durchgeführt. Für die Teilnahme wird lediglich ein Rechner, Laptop oder Tablet mit (integriertem) Lautsprecher bzw. Kopfhörer benötigt. Den Zugangslink sowie technische Hinweise erhalten Sie nach Ende der Anmeldung per E-Mail.

Veranstaltungstermin
Dienstag, 20.04.2021 09:30 Uhr
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 490 KB)
Veranstaltungsort
Festsaal Neues Rathaus (Eingang Goldene Pforte)
Rathausplatz 1, 01067 Dresden
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
05.03.2021 - 09.04.2021

Status

  • Status Ankündigung
  • Termin 20.04.2021 09:30 Uhr
  • Buchungsstatus Restplätze