Bauleitplan Gemeinde Borsdorf Öffentliche Auslegung

Bebauungsplan "An der Schmiede-Ost", OT Zweenfurth

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Planzeichnung

Bekanntmachung

Aufstellungsbeschluss und Beschluss zur Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan „An der Schmiede-Ost“ im OT Zweenfurth

Der Gemeinderat der Gemeinde Borsdorf hat in seiner Sitzung am 06.11.2019 die Aufstellung des Bebauungsplans „An der Schmiede-Ost“ gemäß § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen (Beschluss Nr.: 038/2019).

Das Plangebiet umfasst die Flurstücke 322/f und 322/g der Gemarkung Zweenfurth auf einer Fläche von 5.762 m2. Dabei handelt es sich um eine innerörtliche Brachfläche östlich der Straße an der Schmiede. Der Geltungsbereich ist in nachstehender Abbildung dargestellt.

Folgende Planungsziele sollen erreicht werden:

  • planungsrechtliche Vorbereitung der Bebauung mit bis zu 8 Einfamilienhäusern und den dafür notwendigen Erschließungsflächen innerhalb der Ortslage Zweenfurth
  • Sicherstellung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung und
  • Konzeption sowie Ausweisung von bestehenden und noch zu errichtenden öffentlichen Erschließungsanlagen

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB aufgestellt. Gemäß § 13a Abs. 2 i. V. m. § 13 Abs. 2 und 3 Satz 1 BauGB wird im beschleunigten Verfahren von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht nach § 2a, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 abgesehen; § 4c ist nicht anzuwenden. Von einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird abgesehen.

Dieser Beschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB hiermit ortsüblich bekanntgemacht.

Der Gemeinderat der Gemeinde Borsdorf hat in seiner Sitzung am 30.06.2021 den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt und diesen zur Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange und der Nachbargemeinden bestimmt (Beschluss-Nr.: 017/2021).

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung liegt nach der ortsüblichen Bekanntmachung der Beteiligung öffentlich zur Einsichtnahme und zur Äußerung vom

23.08.2021 bis einschließlich 24.09.2021

aus. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird gemäß § 3 Abs. 1 PlanSiG die öffentliche Auslegung durch die Veröffentlichung im Internet ersetzt. Als zusätzliches Informationsangebot erfolgt während der Frist eine Auslegung der Unterlagen während der Dienstzeiten in der Gemeindeverwaltung Borsdorf, Rathausstraße 1, 04451 Borsdorf.

Aufgrund von Einschränkungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie kann der Zugang zur Gemeindeverwaltung während der o.g. Frist eingeschränkt sein. Eine Einsicht in die Planunterlagen ist für die Dauer der Auslegung nach vorheriger Anmeldung oder Terminvereinbarung unter der Telefonnummer (0 34 291) 41415 oder per E-Mail an planert@borsdorf.de möglich.

Der Entwurf des Bebauungsplans ist während der Beteiligungsfrist über folgende Internetseiten abrufbar:

https://www.borsdorf-sachsen.de/beteiligungsportal/

https://www.bk-landschaftsarchitekten.de/beteiligungen.html

sowie im zentralen Landesportal unter www.bauleitplanung.sachsen.de

Für Rückfragen steht das beauftragte Büro Knoblich, Landschaftsarchitekten BDLA/IFLA, Zur Mulde 25, 04838 Zschepplin, Telefon (0 34 23) 7 58 60-0, Fax (0 34 23) 7 58 60-59, E-Mail beteiligung@bk-landschaftsarchitekten.de zur Verfügung.

Stellungnahmen können während der Beteiligungsfrist abgegeben werden. Die Abgabe ist beispielsweise per E-Mail an planert@borsdorf.de oder beteiligung@bk-landschaftsarchitekten.de möglich. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Bst. E DSGVO und dem sächsischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: „Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO)“, welches mit ausliegt.

Borsdorf, den 27.07.2021

Birgit Kaden

Bürgermeisterin

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden