Bauleitplan Stadt Markkleeberg Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Gewerbegebiet Seenallee

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Planzeichnung

Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung des Vorentwurfes des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Seenallee" vom 28.04.2021 bis einschließlich 11.06.2021

Der Technische Ausschuss hat am 6. April 2021 gemäß §§ 4 und 28 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. März 2018 (SächsGVBI. S. 62) in Verbindung mit § 3 der Hauptsatzung der Großen Kreisstadt Markkleeberg vom 16. Juli 2014, zuletzt geändert am 21. Januar 2015, den Beschluss (Beschluss-Nr.: 51 -19 / 2021) gefasst, den Vorentwurf des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Seenallee" mit dem Stand vom 15.02.2021, bestehend aus Planzeichnung und Begründung, sowie Gutachten und Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag (Phase1) für das Gebiet der Stadt Markkleeberg, welches die Flurstücke der Stadt Markkleeberg 151/6, 151/7, 151/8, 151/12, 151/13, 151/14, 151/15, 151/16 und Teile von 226/23 der Gemarkung Großstädteln umfasst (siehe auch Geltungsbereich im Anhang), zu billigen und öffentlich auszulegen.

Mit dem Vorentwurf des Bebauungsplanes sind die Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB und die Behörden und Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung frühzeitig zu unterrichten. Ihnen ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.

Planungsziele

  • Die Entwicklung des Plangebietes als Gewerbegebiet nach § 8 BauNVO.
  • Die Errichtung von Betrieben des Beherbergungsgewerbes soll ausnahmsweise zulässig sein, sofern sich die Nutzung den übrigen Gewerbenutzungen unterordnet und der Gebietscharakter des Gewerbegebietes gewahrt bleibt.
  • Wohnen und wohnähnliche Nutzungen sind auszuschließen.
  • Die Ansiedlung von Einzelhandelsbetrieben soll planungsrechtlich ausgeschlossen werden.
  • Die Anbindung des Plangebietes erfolgt an die Hauptstraße im nördlichen Teil des Plangebietes.

Offenlage

Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist es nicht möglich, den Vorentwurf in gedruckter Form auszulegen. Daher wird in Bezug auf § 3 Abs. 1 des Planungssicherstellungsgesetzes (PlanSiG) die Offenlage ausschließlich digital im Internet erfolgen. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Seenallee" vom 15.02.2021 wird im Zeitraum vom 28.04.2021 bis einschließlich 11.06.2021 auf diese Interseite abrufbar sein.

Die Öffentlichkeit und insbesondere alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, während der Offenlage ihre Anregungen zur Planung schriftlich an folgende Adresse vorzubringen:

Stadtverwaltung Markkleeberg

Stadtplanungsamt

Postfach 1226

04410 Markkleeberg

Oder per E-Mail an:

spa@markkleeberg.de

Die Öffentlichkeit und insbesondere alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, während der Offenlage ihre Anregungen zur Planung vorzubringen.

Hinweise

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen während der Auslegungsfrist schriftlich (auch via E-Mail) oder zur Niederschrift abgegeben werden können.

Es wird zudem darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan gemäß § 4 a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können.

Karsten Schütze / Oberbürgermeister

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Sprachauswahl

Sprachauswahl