Veranstaltung Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Haushalt und Finanzen

ESF Plus-Jahreskonferenz 2024

  • Status Ankündigung
  • Termin 27.05.2024 19:00 Uhr
  • Buchungsstatus Restplätze
Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Unter dem Motto „Gestern. Heute. Morgen“ wird die Entwicklung des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) in Sachsen beleuchtet. Moderierte Projektpräsentationen veranschaulichen die Umsetzung des Programms und geben einen Einblick in die Fördermaßnahmen. Am Ende der Veranstaltung bietet eine Podiumsdiskussion die Gelegenheit, die Zukunftsperspektiven des ESF Plus weiter zu vertiefen.

Veranstaltungstermin
Montag 27.05.2024 19:00 - 21:00 Uhr
Termin speichern
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 76 KB)
Veranstaltungsort
Altes Pumpenhaus
Devrientstraße 18b, 01067 Dresden
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
16.04.2024 - 24.05.2024

Kontaktperson

Für organisatorische Fragen:
Nina Jans
nina.jans@bestfall.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr  erhebt und verarbeitet zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung der Informationsveranstaltung sowie für die Anmeldung über das Bürgerbeteiligungsportal des Freistaates Sachsen personenbezogene Daten.

Hierzu wird mitgeteilt:

1. Verantwortlicher: 

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Str. 2
01097 Dresden

Telefon: 0351 - 564-80600
E-Mail: info@smwa.sachsen.de

2. Datenschutzbeauftragte/r: Datenschutzbeauftragte/r des SMWA: Anschrift, s.o. Ziffer 1.; E-Mail: Datenschutzbeauftragte@smwa.sachsen.de; Telefon: 0351 564 89704

3. Allgemeine Informationen zu Datenerhebung und -verarbeitung:

Das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) verarbeitet die personenbezogenen Daten Anrede, den Titel, den Vor- und Zunamen, die Mailadresse sowie die Funktionsbezeichnung zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt im Rahmen der Organisation der Veranstaltung an Agentur Bestfall GmbH, Hindemithstraße 29, 55127 Mainz-Lerchenberg, zum Zwecke des Anmeldemanagements und der Einlasskontrolle. Darüber hinaus ist grundsätzlich keine Weitergabe der Daten vorgesehen. Eine Verwendung der Daten für zukünftige Veranstaltungen des SMWK erfolgt nicht. Bildaufnahmen werden für Dokumentationszwecke verwendet, eine Veröffentlichung von Bildaufnahmen erfolgt nicht. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Drittstaaten findet nicht statt.

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, kann diese jederzeit widerrufen werden. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Innerhalb des SMWA erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die mit deren Verarbeitung zu den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken betraut sind.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die betroffene Person ist nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne Bereitstellung der Daten ist aber keine Teilnahme an der Veranstaltung möglich.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Wird die Einwilligung widerrufen, so werden die Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden die Daten bis zum 31.12.2023 gespeichert und sodann gelöscht.

Die personenbezogenen Daten Anrede, den Titel, den Vor- und Zunamen, die Mailadresse sowie die Funktionsbezeichnung erhält das SMWK über das von der Sächsischen Staatskanzlei betriebene Beteiligungsportal.

4. Rechte der betroffenen Person:

Die betroffene Person hat gegenüber dem Verantwortlichen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Art. 21 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO
  • Der betroffenen Person steht zudem das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die Kontaktdaten der Datenschutzaufsichtbehörde des Freistaates Sachsen sind:

Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte
Devrientstraße 5
01067
Telefon:          +49 351 85471-101
E-Mail:             saechsdsb@slt.sachsen.de

5. Datenschutzhinweis Bildaufnahmen
Während der Veranstaltung werden Bildaufnahmen (statisch und/oder bewegt) gefertigt. Die Bildaufnahmen können Einzelne oder Gruppen von Teilnehmern und Mitwirkenden zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen (sog. „schmückendes Beiwerk“, vgl. §§ 23 KunstUrhG). Ebenso können Bildaufnahmen Einzelne oder Gruppen im Fokus der Aufnahmen darstellen, dies trifft nicht ausschließlich aber besonders auf Mitwirkende und Beteiligte der Veranstaltung zu.

Das SMWA, Medienvertreter sowie andere öffentliche Einrichtungen des Freistaats Sachsen können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Eine Bereitstellung kann unmittelbar (live) oder im Nachgang erfolgen. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf:

  • Internetseiten des Freistaates und seiner Einrichtungen (www.smwa.sachsen.dewww.digitales.sachsen.de, weitere Seiten von .sachsen.de)
  • Social-Media-Kanälen der Sächsischen Staatsregierung
    (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, LinkedIn, ...)
  • Printmedien (Informationsbroschüren, Pressemitteilungen, Präsentationen, ...)

Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist vor Ort zur Veranstaltung dem Verantwortlichen oder von ihm beauftragten Personen mitzuteilen.

6. Datenschutzhinweis Teilnehmerlisten
Zum Zwecke der Vernetzung der Teilnehmer werden zur Veranstaltung Teilnehmerlisten veröffentlicht. Diese Listen enthalten personenbezogene Daten wie Name, Organisation, E-Mail, Telefon, .... Die Teilnehmerlisten werden nur im Rahmen der Veranstaltung an Mitwirkende sowie andere Teilnehmer vergeben. Die Bereitstellung kann analog oder digital, jeweils beschränkt auf die zuvor genannten Personengruppen erfolgen.

Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Veröffentlichung der Kontaktdaten, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist mit zusammen mit der Anmeldung zur Veranstaltung, spätestens jedoch 2 Werktage vor dem Beginn der Veranstaltung dem Verantwortlichen oder von ihm beauftragten Personen mitzuteilen.

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.