Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Workshop - Imker, Landwirte und Obstbauern im Gespräch vvvv

Sommer

In mittlerweile vierter jährlicher Folge lädt das Landes-amt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Imker, Obstbauern und Landwirte zum Dialog ein, um weiter an Lösungsansätzen zum Schutz der Honigbiene in Sachsen, stellvertretend für alle anderen Insekten, zu arbeiten. Eine vielfältige Fruchtfolge und Zwischenfrüchte spielen in dem Trachtenfließband einer Honigbiene eine essentielle Rolle und werden daher in ihrer Realisierbarkeit für Landwirte und Imker in den Focus des Workshops gesetzt. Grenzen, Probleme und rechtliche Grundlagen für den Anbau von Zwischenfrüchten werden in den einleitenden Vorträgen erläutert, um am Nachmittag gemeinsam Lösungen zu finden, wie Imker und Landwirte im Einklang das Trachtangebot für die Honigbiene erweitern und verstetigen können.

Die Veranstaltung reiht sich ein in das LfULG-Leitprojekt

„Landwirtschaft in Sachsen – kompetent und verantwortungsvoll.

Veranstaltungstermin
Mittwoch, 29.01.2020 09:30 Uhr
Themenschwerpunkt
Bienen
Zielgruppe
Wissenschaft & Forschung, Landwirte - Tierhaltung, Landwirte - Pflanzenbau, Schüler & Studenten, Ausbilder, Lehrer, Dozenten, Berater, Gartenbaubetriebe
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 400 KB)
Veranstaltungsort
Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen
Waldheimer Straße 219, 01683 Nossen
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
07.01.2020 - 21.01.2020

Status

  • Status Beendet
  • Termin 29.01.2020 09:30 Uhr
  • Teilnehmer 1 Teilnehmer