Veranstaltung Stadt Chemnitz

Europa fördert Sachsen - zu den neuen Programmen Business-Angel-Bonus, Regionales Wachstum und Zukunftsfähige Energie

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Foto: pixabay

ACHTUNG: Der Termin findet nicht statt. Es wird an einem neuen Termin gearbeitet. Sobald dieser feststeht, informieren wir Sie. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Liebe Unternehmerinnen und Unternehmen,

der „Just Transition Fund“ (JTF, deutsch: Fonds für einen gerechten Übergang) zielt darauf ab, die Auswirkungen des Klimawandels und des Kohleausstiegs für betroffene Regionen abzufedern.

Er wird aus dem EU-Haushalt finanziert und soll insbesondere diejenigen Regionen unterstützen, die am stärksten von den Veränderungen im Energiesektor betroffen sind.

Im JTF stehen bis zum Ende der Förderperiode 2027 für die Stadt Chemnitz 70 Millionen Euro zur Verfügung. Wir haben uns drei wichtige Vorhaben aus dem Fonds für Sie herausgepickt. Diese wollen wir Ihnen vorstellen und Ihre Fragen dazu beantworten.

Aus dem Förderschwerpunkt "Wirtschaftsförderung" die Vorhaben:

  • Regionales Wachstum
  • Start-Up-Finanzierung mit Business-Angel-Bonus

und aus dem Förderschwerpunkt "Zukunftsfähige und nachhaltige Energie- und Rohstoffversorgung" das Vorhaben:

  • Zukunftsfähige Energie

Als Team der Wirtschaftsförderung setzen wir uns gemeinsam mit weiteren Ämtern der Stadtverwaltung dafür ein, dass die für Chemnitz zur Verfügung gestellten Mittel komplett ausgeschöpft werden.

Veranstaltungstermin
Mittwoch 20.09.2023 16:00 - 20:00 Uhr
Termin speichern
Veranstaltungsort
eins - Konferenzcenter (inetz GmbH)
Straße der Nationen 140, 09113 Chemnitz
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
16.08.2023 - 29.08.2023

Kontaktperson

Geschäftsbereich Wirtschaft
Tina Engelhardt
Markt 1
09111 Chemnitz
E-Mail: tina.engelhardt@stadt-chemnitz.de
Telefon: 0371 488 1572

Datenschutzerklärung

Veranstaltung: Europa fördert Sachsen - im Gespräch zu den neuen Programmen Business-Angel-Bonus, Regionales Wachstum und Zukunftsfähige Energie

Dieses Anmeldeverfahren dient der Erfassung einer Kontaktangabe von Teilnehmer:innen der Veranstaltung, um deren Organisation sicherzustellen.

Die Erfassung Ihrer Kontaktdaten findet auf dem Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen statt. Beim Zugriff auf die Online-Veranstaltungsbuchung speichert der Webserver standardmäßig einige Daten. Die Datenschutzbestimmungen des Beteiligungsportales des Freistaates Sachsen finden Sie unter diesem Link.

Datenschutzerklärung nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der zuständigen Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche:

Stadt Chemnitz
Bereich Oberbürgermeister
Geschäftsbereich Wirtschaft
Markt 1
09111 Chemnitz
E-Mail: wirtschaft@stadt-chemnitz.de

Datenschutzbeauftragte:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Chemnitz
09106 Chemnitz
E-Mail: datenschutz@stadt-chemnitz.de

2. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  • Die Datenerhebung dient der Organisation der Veranstaltung, zur weiteren Kontaktaufnahme und zum Abgleich der Kontaktdaten mit unserer Unternehmensdatenbank

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung, Artikel 6 Abs. 1e DSGVO in Verbindung mit Artikel 3 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG).

4. Speicherdauer/Datenlöschung

  • Die Daten werden 3 Monate nach Ablauf der Veranstaltung gelöscht.

5. Weitergabe von Daten:

  • Die Daten werden zur Vorbereitung der Veranstaltung vom Geschäftsbereich Wirtschaft verarbeitet

6. Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten bzw. „Vergessenwerden“ (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 DSGVO)

Sie haben nach Artikel 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

7. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte
Devrientstraße 5
01067 Dresden
E-Mail: post@sdtb.sachsen.de
Internet: www.datenschutz.sachsen.de

Informationen

Übersicht

Status

  • Status Beendet
  • Termin 20.09.2023 16:00 Uhr
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.