Veranstaltung Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Digitalisierung

forum sachsen digital - Registrierung

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Logo Sachsen Digital

Vor dem Hintergrund aktuell drängender Themen treten strategische Herausforderungen wie die Digitalisierung und dabei auch kleine und große Umsetzungserfolge, leicht aus dem Blick. Seit der Freistaat Sachsen 2016 als eines der ersten Bundesländer eine Digitalstrategie veröffentlicht hat, ist viel passiert – wenn auch brennende Fragen bleiben: Wer sorgt für digitale Kompetenzen in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft, wie können wir Cybersicherheit gewährleisten und wer sorgt dafür, dass auch kleine Unternehmen mehr Chancen sehen und von der Digitalisierung profitieren?

Multiplikatoren und Experten aus allen gesellschaftlichen Bereichen sind eingeladen, zu diesen und vielen anderen Fragen beim forum sachsen digital miteinander und mit Vertreterinnen und Vertretern der Staatsregierung ins Gespräch zu kommen – und exklusiv dabei zu sein, wenn die ressortübergreifend weiterentwickelte Digitalstrategie für den Freistaat Sachsen der Öffentlichkeit präsentiert  wird. Erstmals ging der Strategieerstellung ein umfassender Beteiligungsprozess voraus.

Das "forum sachsen digital" feiert in diesem Jahr nun schon seine 5. Wiederauflage. Ein besonderes Highlight der fünften Digitalkonferenz des Freistaates ist die erstmalige Verleihung des Sächsischen Digitalpreises durch Herrn Staatsminister Martin Dulig. Erleben Sie darüber hinaus im Strategie-Parcours, wie die Staatsregierung wichtige Maßnahmen in strategischen Zukunftsfeldern wie der IT-Sicherheit oder digitale Innovationen in der sächsischen Verwaltung umsetzt. Von Robotik und Virtual Reality über KI-gestützte Software bis hin zu kreativen Auseinandersetzungen mit der Digitalisierung lädt unsere Exponatewelt unter dem Motto „Sachsen Digital zum Anfassen“ zum Ausprobieren ein. Der Ausklang der Veranstaltung soll zum Verweilen und Digital-Networking einladen. Weitere Informationen und alle Details rund um das Event finden Sie auf der linken Seite unter "Informationen" (bei mobiler Ansicht unter "Übersicht" (Symbol weiße Vierecke auf blauem Grund).

Die Teilnehmerzahl ist eng begrenzt und aus Erfahrungen der letzten Jahre ist die Nachfrage sehr hoch. Sichern Sie sich daher noch heute Ihren kostenfreien Platz und melden Sie sich hier direkt an:

Veranstaltungstermin
Mittwoch, 14.12.2022, 09:30 Uhr
Veranstaltungsort
Alter Schlachthof Dresden
Gothaer Straße 11, 01097 Dresden
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
11.11.2022 - 12.12.2022

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann im Zeitraum vom 11.11.2022 bis zum 12.12.2022 online gebucht werden.

Kontaktperson

Digitalagentur Sachsen
Herr Eric Goldberger
Tel.: +49 351 212495-81
forum@smwa.sachsen.de
www.digitalagentur.sachsen.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Veranstaltungsreihe „forum sachsen digital“

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) zusammen mit der Digitalagentur Sachsen (DiAS) erhebt und verarbeitet zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungsreihe „forum sachsen digital“ personenbezogene Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
+49 351 564-84102
sachsen-digital@smwa.sachsen.de

Und die nachgeordnete Behörde:
Digitalagentur Sachsen (DiAS)
Stauffenbergallee 24
01099 Dresden
+49 351 564-84999
info@digitalagentur.sachsen.de

Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
+49 351 564-89997
datenschutzbeauftragte@smwa.sachsen.de

Allgemeine Informationen zu Datenerhebung und –verarbeitung
Das SMWA und die nachgeordnete Behörde DiAS verarbeitet personenbezogenen Daten zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungsreihe „forum sachsen digital“ auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.

An Dritte werden die Daten nicht weitergegeben. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Drittstaaten findet nicht statt.

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, kann diese jederzeit widerrufen werden. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Innerhalb des SMWA und der nachgeordneten Behörde DiAS erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die mit deren Verarbeitung zu den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken betraut sind.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die betroffene Person ist nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne Bereitstellung der Daten ist aber keine Teilnahme an der Veranstaltung möglich.

Im SMWA und der DiAS erfolgen keine automatisierte Entscheidungsfindung.

Wird die Einwilligung widerrufen, so werden die Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden die Daten bis zum 31.12.2024 gespeichert und sodann gelöscht.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt über das von der Sächsischen Staatskanzlei betriebene Beteiligungsportal.

Betroffenenrechte
Die betroffene Person hat gegenüber dem Verantwortlichen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Art. 21 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO
  • Der betroffenen Person steht zudem das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Datenschutzhinweis
Während der Veranstaltung werden Bildaufnahmen (statisch und bewegt) gefertigt. Die Bildaufnahmen werden Einzelne oder Gruppen von Teilnehmern und Mitwirkenden zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen (sog. „schmückendes Beiwerk“, vgl. §§ 23 KunstUrhG). Mitwirkende und Ausstellende werden darüber hinaus auf Aufnahmen im Fokus stehen. Medienvertreter, das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, die Digitalagentur Sachsen sowie deren Kooperationspartner der Veranstaltung können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf www.smwa.sachsen.de, www.digitales.sachsen.de und www.digitalagentur.sachsen.de,  auf Social-Media-Kanälen der Sächsischen Staatsregierung (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, LinkedIn, ...) und in Printmedien (Informationsbroschüren, Pressemitteilungen, Präsentationen, ...). Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist vor Ort dem Verantwortlichen oder von ihm beauftragten Personen mitzuteilen.

Hinweis: Die Veranstaltung findet als hybrides Event statt. Teile der Veranstaltung werden live gefilmt und zusätzlich einem Onlinepublikum bereitgestellt. Die Bereitstellung erfolgt zeitgleich zur örtlichen Veranstaltung (live) sowie dauerhaft im Nachgang.

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden