Meldeverfahren Staatsministerium des Innern Verkehr und Mobilität

Respekt durch Rücksicht

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Fahrradstaffel Dresden

„Respekt durch Rücksicht“- Wir freuen uns auf Ihre Hinweise.

Mit dem frühlingshaften Wetter steigt wieder die Zahl von Radfahrerinnen und Radfahrern auf den Straßen. Aus diesem Grund setzt die Polizeidirektion Dresden auch in diesem Jahr ihre Aktion „Respekt durch Rücksicht“ fort. Schwerpunkt sind Kontrollen im Stadtgebiet von Dresden, die auch die Verkehrssicherheit des Radverkehrs verbessern sollen. Für diese Aktion benötigen wir Ihre Hilfe.

Im extra freigeschalteten Bürgerportal können Sie uns Hinweise geben. Dabei geht es unter anderem um die Themen Seitenabstand, Geschwindigkeit, Vorfahrt und Ablenkung. Durch Ihre Informationen können wir als Polizeidirektion Dresden mögliche Gefahren frühzeitig erkennen, an den von Ihnen benannten Gefahrenstellen kontrollieren und so Verkehrsunfälle verhindern, bevor sie passieren.

Die Verkehrsunfälle im Radverkehr der Stadt Dresden sind weiterhin auf einem hohen Niveau und passieren leider täglich. Umso wichtiger ist es uns, ganzeinheitliche Verkehrskontrollen an allen Verkehrsarten auszurichten und Ihre Hinweise in unsere Kontrolltätigkeit einfließen zu lassen. Helfen Sie uns, die Verkehrssicherheit in Dresden zu erhöhen. Tragen Sie hier Ihre Hinweise ein.


Folgende Kategorien können Sie melden:

  • Seitenabstand (überholen von Rad Fahrenden unter Missachtung des Mindestabstandes von 1,50m)
  • Geschwindigkeit
  • Rotlicht/ Grünpfeil
  • Vorfahrt/ Vorrang
  • Ruhender Verkehr (Halten und Parken auf Radwegen)
  • Technische Ausstattung (Licht, Bremse, Erkennbarkeit…)
  • Straßenbenutzung mit dem Fahrrad (Radfahren auf Gehwegen, entgegen der vorgeschriebenen  Fahrtrichtung…)
  • Ablenkung (Handynutzung, Kopfhörer…)
  • Sonstiges (Beschreiben Sie Ihre Meldung bitte im Freitextfeld)

Erfassen Sie Ihre Meldung bitte über die Schaltfläche "Ihre Meldung" unter der Karte.

Meldungen (0)

Schließen
Sortieren nach:
Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 17 Min
Kategorie 9) Sonstiges Status Neu

Fahrbahnbenutzung durch Auto - Radweg wird blockiert weil Autofahrer sich über Radweg auf Rechtsabbieger drängeln wollen

Fahrbahnbenutzung durch Auto - Radweg wird blockiert weil Autofahrer sich über Radweg auf Rechtsabbieger drängeln wollen, kommen aber nicht durch weil kein Platz ist und behindern dann Radfahrer

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 18 Min
Kategorie 1) Seitenabstand Status Neu

zu enges Überholen an der "Fahrrad-Weiche"

Autofahrer überholen zum Teil viel zu schnell und zu eng um dann vor einem nach rechts zu ziehen oder drängel von hinten damit sie endlich auf die rechte Spur kommen. Am Ende steht man dann wieder an der roten Ampel neben ihnen. Gleiches Problem wie am Pirnaischen Platz

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 19 Min
Kategorie 1) Seitenabstand Status Neu

zu enges Einschären vor und hinter "Fahrrad-Weiche"

Autofahrer überholen zum Teil viel zu schnell und zu eng um dann vor einem nach rechts zu ziehen oder drängel von hinten damit sie endlich auf die rechte Spur kommen. Am Ende steht man dann wieder an der roten Ampel neben ihnen...

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 23 Min
Kategorie 1) Seitenabstand Status Neu

zu enges Überholen

Infrastruktur ist so schlecht das man als Ortskundiger diesen ganzen Bereich lieber komplett meidet, das geht aber schlecht, weil irgendwie muss man ja von/zur Brücke. Auf der gesamten Könneritzstraße kann man sich nur von Autofahrern bedrängen lassen oder "darf" auf unübersichlichten, schlecht instandgehaltenen Fusswegen fahren, kann Konflikten mit Fussgängern aber nicht ausweichen. Radwege enden im Nichts. Von freigegebenen Fusswegen gibt es keine legale Möglichkeit als Radfahrer weiterzufahren. Ein komplettes Disaster.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 25 Min
Kategorie 3) Rotlicht/ Grünpfeil Status Neu

Ignorieren von Rotampeln

Es werden durch Radfahrer ständig Rotampeln ignoriert

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 28 Min
Kategorie 1) Seitenabstand Status Neu

Dichtes Auffahren und zu enges Überholen

am letzten fehlenden Stücke des rechtselbischen Elberadweges wird man als Radfahrer regelmäßig zu eng und bei Gegenverkehr überholt.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 29 Min
Kategorie 5) Ruhender Verkehr Status Neu

Autofahrer auf gesperrten Wegen

Autofahrer parken auf gesperrten Wegen / Flächen am Elbufer

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 30 Min
Kategorie 2) Geschwindigkeit Status Neu

Autofahrer fahren auf dem Elberadweg und gefährdeten Fussgänger und Radfahrer

Einfahrt auf Platz unter der Elbbrücke (blaues Wunder) ist verboten (Naturschutzgebiet), trotzdem regelmäßig Konflikte mit Autofahrern die Rücksichtslos fahren und rangieren, obwohl sie ihr Auto überhaupt nicht dort hinfahren dürfen. Dringend handeln!

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 30 Min
Kategorie 3) Rotlicht/ Grünpfeil Status Neu

Häufiger Rotlichtverstoß

Fahrzeuge fahren hier oft mit sehr hohre Geschwindigkeit über die rote Ampel

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 32 Min
Kategorie 5) Ruhender Verkehr Status Neu

Falschparker im Naturschutzgebiet

Autofahrer missachten Beschilderung und parken im ausgewiesenen Naturschutzgebiet. Und das Ordnungsamt schaut zu und muss erst per Klage zum Handeln gezwungen werden.

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 18.04.2021 bis 12.06.2021
  • Meldungen 159 Meldungen