Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Betriebsinformationstag in der Gärtnerei Nietzold im Projekt »TerZ«

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Foto: LfULG, Anna-Victoria August

Im Rahmen des bundesweit durchgeführten Modell- und Demonstrationsvorhaben "TerZ - Einsatz torfreduzierter Substrate im Zierpflanzenbau" soll gezeigt werden, dass ein großer Teil der in Deutschland konventionell produzierten Zierpflanzen im Topf ohne Qualitätseinbußen in stark torfreduzierten Substraten unter Praxisbedingungen kultiviert werden kann.
Hierfür werden 24 Gartenbaubetriebe in fünf Modellregionen über vier Jahre hinweg bei der Umstellung auf stark torfreduzierte Kultursubstrate begleitet. Die Regionen werden dabei eng von je einer Regionalkoordination betreut.

Einer der teilnehmenden Modellbetriebe ist die Gärtnerei Nietzold. Die produzierende Einzelhandelsgärtnerei in Freital hat Cyclamen und Frühjahrsblüher von Beginn an komplett auf stark torfreduzierte Substrate umgestellt (Torfanteil max. 50 Vol.-%). Gerbera als Schnittkultur werden sogar seit längerer Zeit bereits torffrei produziert.
Von den im Projekt "TerZ" gesammelten Erfahrungen und daraus gewonnenen Erkenntnissen möchte die Gärtnerei Nietzold sehr gern bei einem Betriebsinformationstag berichten.

Alle interessierten Fachkolleginnen und Fachkollegen sind hierzu herzlich eingeladen! Es erwarten Sie folgende Programmpunkte:

  • Rundgang durch den Betrieb
  • Einblicke in die torfreduzierte Produktion von Cyclamen, Primeln und Violen
  • Erfahrungen und Erkenntnisse beim Einsatz torfreduzierter Substrate
  • Allgemeine Informationen zum Projekt TerZ durch Frau August, Regionalkoordinatorin der Modellregion Ost
  • Möglichkeiten für Fragen, Diskussion und Austausch
Veranstaltungstermin
Dienstag, 22.11.2022, 13:00 Uhr
Themenschwerpunkt
Zierpflanzenbau
Zielgruppe
Wissenschaft & Forschung, Verbände & Vereine, Gärtner & Gartenbaubetriebe, Schüler & Studenten, Azubis, Meister & Absolventen, Ausbilder, Lehrer, Dozenten, Berater
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 32 KB)
Veranstaltungsort
Gärtnerei Nietzold GbR
Dresdner Straße 170, 01705 Freital
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
27.10.2022 - 18.11.2022

Kontaktperson

Frau Anna-Victoria August
Telefon: +49 351 2612-8209
E-Mail: Anna-Victoria.August@smekul.sachsen.de

Teilnahmebedingungen

Corona: Hygieneregelungen

Ihre Teilnahme ist nur unter Beachtung unseres Hygiene-Konzepts möglich. Dieses finden Sie unter https://www.lfulg.sachsen.de/veranstaltungen.html

Einwilligungserklärung für die Erstellung und Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen

Während der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen gefertigt. Die Bildaufnahmen werden einzelne oder Gruppen von Teilnehmern zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen. Medienvertreter, das LfULG sowie deren Kooperationspartner der Veranstaltung können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf www.projekt-terz.de, www.sachsen.de, auf Social-Media-Kanälen der Sächsischen Staatsregierung (Facebook, Twitter, Instagram) und in Printmedien (Informationsbroschüren, Pressemitteilungen, Präsentationen). Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist der vor Ort Bild- oder Tonaufnahmen fertigenden Person mitzuteilen.

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG),

Besucheradresse: August-Böckstiegel-Straße 1, 01326 Dresden Pillnitz

Postanschrift: Postfach 54 01 37, 01311 Dresden

Telefon: 49 (351) 2612-0

E-Mail-Adresse: poststelle.lfulg@smul.sachsen.de

Datenschutzrechtliche Einwilligung

Ich willige ein, dass das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) meine personenbezogenen Daten (E-Mail, Name, Vorname, Anschrift, Institution, Telefonnr. für Rückfragen) zum Zweck der Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung (Betriebsinformationstag der Gärtnerei Nietzold GbR im Projekt TerZ) am 22.11.2022 erhebt, speichert und verwendet.

Die Einwilligung ist freiwillig, ohne die Einwilligung ist eine Teilnahme an dieser Veranstaltung jedoch nicht möglich, da die Maßnahme ohne Erhebung dieser Daten beim Fördermittelgeber nicht abgerechnet werden kann. 

Aus einer Nichteinwilligung ergeben sich keine nachteiligen Folgen für mich. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt. Der Widerruf ist zu richten an das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Besucheradresse: August-Böckstiegel-Straße 1, 01326 Dresden Pillnitz, Postanschrift: Postfach 54 01 37, 01311 Dresden oder per E-Mail (Anna-Victoria.August@smekul.sachsen.de).

Die zusätzliche untenstehende Information zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten habe ich zur Kenntnis genommen.

Information zur Datenverarbeitung gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung

Die personenbezogenen Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet.

Die Daten werden zum Zweck der Fördermittelabrechnung an den Fördermittelgeber weitergeleitet und gespeichert bis 31.03.2023.

Den Datenschutzbeauftragten des LfULG können Sie erreichen unter:

Tel.:  0351 2612-1405

E-Mail: Datenschutzbeauftragter.LfULG­@smul.sachsen.de

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogenen Daten (Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung)

Entsprechende Anträge sind an den Verantwortlichen zu richten.

Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung außerdem das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Aufsichtsbehörde ist Sächsischer Datenschutzbeauftragte, Kontor am Landtag, Devrientstraße 1, 01067 Dresden. 

Status

  • Status Kürzlich beendet
  • Termin 22.11.2022, 13:00 Uhr
  • Teilnehmer 5 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden