Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Umwelt, Klima und Energie

Trockenheit und Niedrigwasser - Grenzüberschreitende Zusammenarbeit an der Lausitzer Neiße

Niedrigwasser in der Neiße. Foto: I. Lejcuś

Auf der Tagung werden Ergebnisse des Projektes "Lausitzer Neiße/Nysa Łużycka – Klimamodellierung und hydrologische Modellierung, Analyse und Prognose der Wasserressourcen bei Niedrigwasser" vorgestellt und diskutiert. Schwerpunkt der Tagung sind gemeinsame deutsch-polnische Ansätze zur Bewertung von Trockenheit und die prognostizierten hydrologischen Bedingungen basierend auf Klimaszenarien.

Alle Teilnehmer und Interessierten aus der Region: Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie auch an unserer Umfrage teilnehmen würden. Auf der Tagung gibt es auch Gelegenheit die Umfrage auf einem Ausdruck auszufüllen.

Übersicht

Termin Veranstaltungstermin
Mittwoch, 11.12.2019 09:30 Uhr
Zielgruppe Zielgruppe
Wissenschaft & Forschung, Verbände & Vereine, Verwaltung & Behörden, Kommunen, Planungsbüros, Regionalmanagement
Veranstaltungsflyer Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 0,30 MB)
Veranstaltungsort Veranstaltungsort
Internationales Hochschulinstitut Zittau
Anmeldung Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum Anmeldezeitraum
18.11.2019 - 06.12.2019

Alle Teilnehmer und Interessierten aus der Region: Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie auch an unserer Umfrage teilnehmen würden. Auf der Tagung gibt es auch Gelegenheit die Umfrage auf einem Ausdruck auszufüllen.

Agenda

Konferenz:         Trockenheit und Niedrigwasser - 
                          Grenzüberschreitende Zusammenarbeit an der Lausitzer Neiße

09:30 – 10:00     Anmeldung, Begrüßungskaffee

10:00 – 10:10      Eröffnung und Begrüßung - LfULG, IMGW-PIB

10:10 – 10:30      NEYMO-NW – Einführung in das Projekt und Stand der Arbeiten

                            – Mariusz Adynkiewicz-Piragas (IMGW-PIB)

10:30 – 10:50      Einbindung des Projektes Neymo-NW in aktuelle wasserwirtschaftliche Aufgaben und

                             Herausforderungen in Sachsen  –  Karin Kuhn (LfULG)

10:50 – 11:10      Trockenheit und Dürre: Bewertung, Monitoring und Management in Sachsen und Polen

                             – Stephan Hülsmann (LfULG) / Irena Otop IMGW-PIB

11:10 – 11:30     Kaffeepause

11:30 – 11:50      Hydrologische Modellierung im NEYMO-NW Projekt
                            – Anastassi Stefanova (LfULG)

11:50 – 12:10      Modellierung extremer Ereignisse – Trockenheit – mittels Niederschlags-Abflussmodellen im

                            NEYMO-NW Projekt  – Joanna Kryza (IMGW-PIB)

12:10 – 13:00      Diskussion, Zusammenfassung und Abschluss der Konferenz 
                            - LfULG, IMGW-PIB

13:00 – 14:00     Mittagspause

Diskussionsrunde – Erarbeitung eines gemeinsamen Ansatzes zur Definition und Bewertung von Niedrigwasser im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße

14:00 – 14:30:    Begrüßung und Einführung (Impulsreferate):

  • Entwurf eines einheitlichen Indikatorsystems
  • Niedrigwassermanagement: Beispiele für die Umsetzung

14:30 – 15:30     Diskussion (mit Kaffeeversorgung)

15:30 – 16:00     Zusammenfassung und Abschluss der Diskussion

Teilnehmerbefragung

Bewertung der Veranstaltung

Trockenheit und Niedrigwasser

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit an der Lausitzer Neiße                                                                   11.12.2019

1. Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?

2. Wie beurteilen Sie die Veranstaltung?

Kreuzen Sie bitte eine Note an: 1 = sehr gut 2 = gut 3 = befriedigend 4 = unzureichend 5 = mangelhaft

Informationsgehalt
Auswahl der Themen
Qualität der Vorträge
Zeit für Diskussion
Veranstaltungsort
Ablauf
Aus welcher Branche kommen Sie?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Status der Beteiligung

  • Status Kürzlich beendet
  • Termin 11.12.2019 09:30 Uhr
  • Teilnehmer 26 Teilnehmer