Veranstaltung Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum Moderne Verwaltung

Fachtagung: „Social Media und Politik im Spannungsfeld von Hass und Hetze“

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Fachtagung im Rahmen der Festwoche zum 30jährigen Jubiläum der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

„Social Media und Politik im Spannungsfeld von Hass und Hetze“
am Donnerstag, den 13. Oktober 2022
an der HSF Meißen, Mehrzweckhalle, Haus 4

ein. Das Programm können Sie der beigefügten Anlage entnehmen.

Die jeweils aktuellen Informationen zum Hygienekonzept der HSF Meißen finden Sie auf der Website der HSF https://www.hsf.sachsen.de/ auf der Startseite in der Rubrik „Hygienekonzept“. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren.

Bitte geben Sie uns bis zum 02.09.2022 eine Rückmeldung, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen.

Veranstaltungstermin
Donnerstag, 13.10.2022, 09:15 Uhr
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 887 KB)
Veranstaltungsort
Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum (Haus 4/Mehrzweckhalle)
Herbert-Böhme-Straße 11, 01662 Meißen
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
14.06.2022 - 02.09.2022

Status

  • Status Ankündigung
  • Termin 13.10.2022, 09:15 Uhr
  • Buchungsstatus Restplätze
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Frau Marie Kobbert

Sachbearbeiterin im Fortbildungszentrum

Tel.: 03521 473 704

Marie.Kobbert@hsf.sachsen.de

Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz
Die Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum
Herbert-Böhme-Straße 11
01662 Meißen

verarbeitet als Verantwortliche personenbezogene Daten zur Durchführung der Veranstaltung am 13.10.2022.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur Löschung gespeichert:
• Name, Vorname, Anrede
• E-Mail-Adresse
• Foto- und Videoaufnahmen


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Anmeldung zur Veranstaltung
• Planung und Durchführung der Veranstaltung
• Bildliche Dokumentation der Veranstaltung und Berichterstattung
• Mögliche Veröffentlichung der Aufnahmen im Intranet, auf der Webseite, den Social-Media-
Kanälen des Verantwortlichen sowie in Rundfunk, TV- und Printmedien

Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO.

Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten
Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
• Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen
oder zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund
zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der
Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche
Verpflichtung besteht sowie
• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von
Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Da-ten zu verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen;
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;
• gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen oder haben Sie Fragen, können Sie sich jederzeit an die Datenschutzbeauftragte wenden:

Lisa Walther
Herbert-Böhme-Straße 11
01662 Meißen
Tel.: + 49 3521 473 619
E-Mail: Datenschutz@hsf.sachsen.de