Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Vom Gewässerprojekt zur Landnutzungsstrategie

  • Status Aktiv
  • Termin 13.08.2024 09:30 Uhr
  • Buchungsstatus 46 freie Plätze
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
ElmaR-Veranstaltung; Quelle: LfULG

Das LfULG arbeitet seit vielen Jahren daran, die mit der Umsetzung von Umweltzielen einhergehenden Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Dabei geht es immer wieder um die Bereitstellung und Sicherung von Flächen oder um Landnutzungsänderungen. Bezogen auf die Umsetzung der Ziele der EG-WRRL kommen neben »wasserspezifischen« Lösungen auch nutzungsintegrierende Lösungen in Betracht.

In den ElmaR-Projekten des LfULG sind wir den Fragen nachgegangen,

  • wie die verfügbaren Instrumente u.a. aus Fachplanung, Flächenbewirtschaftung und Förderung hierfür genutzt werden können und welche Vorschläge sich zur Flächenbereitstellung daraus ableiten lassen,
  • ob und wie Gewässerentwicklungsmaßnahmen Wirkungen auf region­ale Wertschöpfungsketten entfalten können, um damit ihre Akzeptanz in den Kommunen und bei den Flächenbewirtschaftern zu verbessern,
  • warum trotz vielfältiger Hilfestellungen, Empfehlungen und Förderanreizen die Mitwirkungsbereitschaft der regionalen Akteure zum Teil eher schleppend verläuft.

Die Abschlussveranstaltung berichtet über die Projektergebnisse, die mit einem intensiven Fachdialog mit Akteuren aus Verwaltung und Land­wirtschaft in der LEADER-Region »Leipziger Muldenland« einhergingen, sowie über die Hemmnisse und Herausforderungen.

Veranstaltungstermin
Dienstag 13.08.2024 09:30 - 15:00 Uhr
Termin speichern
Zielgruppe
Wissenschaft & Forschung, Verbände & Vereine, Verwaltung & Behörden, Kommunen, Unternehmen & Handel, Presse, Landwirte - Pflanzenbau, Planungsbüros, Regionalmanagements, Gebietsansässige Flächenbewirtschafter, Vertreter der Lokalen Aktionsgruppen
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 954 KB)
Veranstaltungsort
Forsthof Waidmannsheil, Altenhainer Straße 36, 04828 Bennewitz
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
25.06.2024 - 05.08.2024

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann im Zeitraum vom 25.06.2024 bis zum 05.08.2024 online gebucht werden.

Kontaktperson

Christoph Moormann
Telefon: +49 351 2612-2104
E-Mail: Christoph.Moormann@smekul.sachsen.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung für Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit.

Verantwortlicher: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), August-Böckstiegel-Straße 1, 01326 Dresden Pillnitz; E-Mail: poststelle.lfulg@smekul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612-0

2. Datenschutzbeauftragte/r: Datenschutzbeauftragte/r der /des LfULG: Anschrift, s.o. Ziffer 1.; E-Mail: Datenschutzbeauftragter.LfULG@smekul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612 1405

3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten: Vorbereitung, Organisation (z.B. Benachrichtigung des sich Anmeldenden bei Änderungen), Durchführung und Nachbereitung einer Veranstaltung

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Art. 6 Buchstabe e) DS-GVO i.V.m. Öffentlichkeitsarbeit des LfULG im Rahmen seiner gesetzlich zugewiesenen Aufgaben (§ 15 Abs. 2 SächsVwOrgG)

5. Die personenbezogenen Daten werden natürlichen oder juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen nicht offengelegt.

6. Die Daten werden bis eine Woche nach der Veranstaltung gespeichert. 

7. Ihre Rechte als betroffene Person: Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung)

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Aufsichtsbehörde ist Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Kontor am Landtag, Devrientstraße 1, 01067 Dresden.

9. Die personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt.

10. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, vertraglich vereinbart oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

11. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.