Meldeverfahren Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Umwelt, Klima und Energie

Meldeportal Bodenerosion

Beispielbild Erosion

Meldeportal für Boden-Erosionsereignisse in Sachsen

Die Bodenschutzbehörden bitten um Ihre Mithilfe, wenn Boden (Erde) bei Starkregen weggespült wird.
Meist sind Ackerböden und die unterhalb angrenzenden Flächen betroffen.

Bei der einfachen Meldung erfolgen

  • die Angabe zum betroffenen Standort (siehe Karte),
  • ein kurzer Text und
  • wenn möglich ein Foto vom Erosionsschaden.

Wenn Sie sich für Rückfragen zur Verfügung stellen möchten, bitten wir Sie, sich vor dem Absenden der Meldung am Portal zu registrieren.

Detaillierte Informationen finden Sie im Infoblatt.

Meldungen (0)

Schließen
Sortieren nach:
Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 12. August um 12:11
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

Erosionsschaden

7 Bilder

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem uns gestern die Existenz der Behörde bekannt wurde, hier noch eine Meldung aus dem Jahr 2016, wo es in unserer Liegenschaft zu 5 Starkregenereignissen kam.

Dabei kam erschwerend hinzu, dass der Betreiber einer ehemaligen Ackfläche oberhalb (ca. 180 HM) unseres Grundstückes bei starker Hanglage eine Ackerfläche mit Blühpflanzen geschaffen hatte.

Ob das rechtskonform und aus Sicht der landwirtschaftlichen Regeln fachlich in Ordnug war, sollten die zuständigen Behörden prüfen.

Da diese Situation noch immer  besteht, wir haben weiter Sandsäcke auf dem Grundstück liegen (!!!) und weitere Regenereignisse bereits in der Nähe stattgefunden haben, würden wir hier durch die Bewirtschafter, aber auch Besitzer gerne eine Lösung sehen, zumal weitere (ungeplante ,spontane) Gräben in diesem Gelände angelegt wurden.

AZV OZST
Zeitpunkt des Erstellens 14. Juni 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status In Bearbeitung

Abschwemmung nach Starkniederschlag Cranzahler Weg Walthersdorf

3 Bilder

Nach einem Starkgewitter mit Hagel kam es im Bereich Cranzahl Weg in Walthersdorf zu einer Bodenabschwemmung eines bestellten Feldes. Die Erdmassen wurden in Richtung Gewerbegebiet und die Ortslage Walthersdorf abgeschwemmt. Dabei wurden Fischteiche komplett überflutet und zerstört sowie durch die Massen verfüllt. Der Löschteich des Gewerbegebietes wurde teilweise mit Erdmassen aufgefüllt. Ebenso wurde das Regenrückhaltebecken des Abwasserzweckverbandes teilweise mit Erdmassen gefüllt. Ein Teil wurde zudem in die Vorflut Zschopau abgeschlagen.

geändert von AZV OZST am 14. Juni 2019

Landkreis Leipzig
Zeitpunkt des Erstellens 13. Juni 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

Bodenerosion in Frauwalde LK Leipzig

3 Bilder

Am 11.06.2019 kam es infolge Starkniederschlag zu einer Bodenverlagerung durch wild abfließendes Wasser von einem Kartoffelfeld in die Ortslage Frauwalde. Hierdurch kam es zu Überflutung von 6 Grundstücken im Eichenweg. Bei zwei Grundstücken wurden die Keller geflutet. Nach dem Abfließen des Wassers kam es zu einer erheblichen Ablagerung von Bodenmaterial auf allen Grundstücken sowie auf der öffentlichen Straße. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 23. Mai 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

Hang teilweise abgerutscht

"Auch in Langenweißbach bei Zwickau liefen nach Angaben der Polizei mehrere Keller voll. Außerdem war ein Hang teilweise abgerutscht."

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/starkregen-ueberflutete-strassen-aue-100.html

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 22. Mai 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status In Bearbeitung

Erosion Bachbett

3 Bilder

Ausgehend von einer Wasserauslassstelle (Bild 1 - 50.981317 N, 13.739050 E) ist das darunter liegende Tal bis auf das anstehende Gestein ausgewaschen.

Rückmeldung

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Zeitpunkt des Erstellens 27. Mai 2019

wird bearbeitet

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 22. Mai 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status In Bearbeitung

Straße und Garten mit Sediment überspült

2 Bilder

Beim Starkregenereigniss vom 20.05.2019 wurde hier (50.976508 N, 13.726778 E) die Bruno-Philipp-Straße und ein Garten mit Sediment überspült. Bilder vom 21.05.2019

Rückmeldung

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Zeitpunkt des Erstellens 27. Mai 2019

weitere Bearbeitung ab 27.05.2019 durch untere Bodenschutzbehörde

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 22. Mai 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status In Bearbeitung

Sedimenteintrag in Fließgewässer

2 Bilder

Beim Starkregenereigniss vom 20.05.2019 kam es an zwei Stellen (50.976480 N, 13.729548 E) und (50.976553 N, 13.727393 E) zum Sedimenteintrag vom Feld über den Wanderweg in den Geberbach. Bilder vom 21.05.2019

Rückmeldung

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Zeitpunkt des Erstellens 27. Mai 2019

Weitere Bearbeitung durch untere Bodenschutzbehörde ab 327.05.2019

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 16. Mai 2019
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

huhu

test

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 10. August 2018
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

Verschmutzung des Erdreich

Guten Tag

Von dem Gelände hinter des DRK Rettungsdienst GmbH Dresdner Str.124, 01705 Freital (Baugrundstück ) kommt nach dem Baubeginn ein bitterer Geruch Richtung Straße.

Außerdem kommt an verschiedenen Stellen schwarze klebrige Masse (vielleicht Teer) zum Vorschein.

Dies sollte umgehend kontrolliert werden damit kein Gift in das Grundwasser kommt ..

Mit freundlichen Grüßen

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 17. Juni 2018
Kategorie Bodenerosion durch Wasser Status Neu

Bodenerosion in 04720 Zschaitz-Ottewig, OT Mischütz

6 Bilder

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 09.06.2018 gegen 19.00 Uhr kam es im o.g.Ort zu massieven Wasser-und Schlammeinbruch in folge von Starkregen und Hagel. Hinter dem Dorf ist auf allen Feldern nur Mais und Zuckerrüben angebaut. Das führte dazu, das Wasser, Schlamm und Stroh von 2017 ungehindert in unser Dorf laufen konnte. Dabei wurden mehrere Grundstück und Häuser überfludet.In den letzten ca.14 Jahren wurde auf den Feldern auch Mais und Zuckerrüben angebaut, aber immer in Kompination mit Getreide oder Raps. Damit wurden solche Erosion verhindert. Als Anlage erhalte Sie fotos dazu.

Mit freundlichem Gruß

Familie Gunter Rasper

Familie Karsten Rasper