Umfrage Landeshauptstadt Dresden Verkehr und Mobilität

Königsbrücker Landstraße in Dresden-Klotzsche

Video zur Beteiligung - öffne Lightbox
Erläuterungsvideo zum Ausbau der Königsbrücker Landstraße

Die Königsbrücker Landstraße in Klotzsche ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Dresdner Norden. Im Bestand weist die Straße allerdings maßgebliche Defizite in der Verkehrssicherheit und -organisation für alle Nutzerinnen und Nutzer auf. Daher möchten die Landeshauptstadt Dresden und die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB AG) die Königsbrücker Landstraße im Bereich zwischen Karl-Marx-Straße und Arkonastraße ausbauen. Damit soll die Verkehrssituation für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer entspannt und gleichzeitig der bereits jetzt belebte Geschäftsbereich aufgewertet werden. Aktuell liegen drei Varianten vor, um die Radverkehrsführung zu verbessern und den Geschäftsbereich umzugestalten. 

Ausführliche Informationen zum aktuellen Planungsstand und den drei Varianten finden Sie im Menü links oben unter "Gegenstände".

Alle Informationen auf einen Blick sehen Sie in unserem Video.

Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Bitte nehmen Sie dazu an der unten stehenden kurzen Befragung teil. Die Teilnahme ist anonym möglich. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gern per E-Mail kontaktieren: verkehrsanlagenplanung@dresden.de.

Mit dem Ausfüllen des Fragebogens erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Online-Befragung zum Radverkehr

Bevor Sie mit dem Fragebogen starten, bitten wir Sie, unsere Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
  • Pflichtangabe

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

1. Wie häufig sind Sie auf der Königsbrücker Landstraße zwischen Karl-Marx-Straße und Arkonastraße unterwegs?
  • Pflichtangabe
2. Wie bewegen Sie sich am häufigsten auf der Königsbrücker Landstraße zwischen Karl-Marx-Straße und Arkonastraße?
3. Welche Aktivitäten verfolgen Sie im genannten Bereich der Königsbrücker Landstraße in Klotzsche und ihrem Umfeld?
  • Mehrfachnennungen sind möglich.
4. Was ist Ihnen bei der Umgestaltung der Königsbrücker Landstraße zwischen Karl-Marx-Straße und Arkonastraße besonders wichtig?
  • Bitte wählen Sie minimal 0, maximal 2 Antworten aus.

Varianten 1 – 3 im Vergleich

Vergleich der Varianten

 
Erläuterung zur Übersicht:
Der Geschäftsbereich befindet sich zwischen Gertrud-Caspari-Straße und Boltenhagener Straße.
Nach Süden = Richtung Innenstadt
Nach Norden = Richtung Weixdorf
Schutzstreifen = gestrichelte Linie trennt Kfz und Radverkehr
Radfahrstreifen = durchgezogene Linie trennt Kfz und Radverkehr

Hinweis: Ausführliche Informationen zu den einzelnen Varianten finden sie im Menü oben links auf der Seite unter der Rubrik "Gegenstände".

6. Welche Radverkehrslösung außerhalb des Geschäftsbereiches ist Ihr Vorzug?
7. Welche Straßengestaltung im Geschäftsbereich ist Ihre Vorzugslösung?
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Landeshauptstadt Dresden

Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsanlagenplanung

Tel. 0351 488-3428

Mail: verkehrsanlagenplanung@dresden.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Online-Befragung „Radverkehr auf der Königsbrücker Landstraße in Dresden-Klotzsche“

Im Rahmen der Online-Befragung „Radverkehr auf der Königsbrücker Landstraße in Dresden-Klotzsche“ möchte die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG interessierte Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zum aktuellen Planungsstand zum Ausbau der Königsbrücker Landstraße (insbesondere den drei Varianten zum Radverkehr) befragen.

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Wir fragen nähere Informationen zu Ihrer Person ab, nämlich Ihr Alter, die Häufigkeit der Nutzung der Königsbrücker Landstraße und das verwendete Verkehrsmittel. Personenbezogene Daten wie Name, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst. Sämtliche Daten werden anonym gespeichert und ausgewertet. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich. Die von Ihnen erhobenen Daten bestehen ausschließlich aus den Fragen, die Sie im Fragebogen beantworten.

Verantwortlich für die Erhebung ist das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden:

Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden
Freiberger Str. 39
01067 Dresden
verkehrsanlagenplanung@dresden.de

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Oberbürgermeister
Datenschutzbeauftragter
datenschutzbeauftragter@dresden.de

Die Erhebung findet auf dem Sächsischen Beteiligungsportal statt. Die Datenschutzbestimmungen des Sächsischen Beteiligungsportales finden Sie unter diesem Link.

Die Ergebnisse dieser Befragung werden im Nachgang ausgewertet und auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden www.dresden.de/koe-la veröffentlicht.

Wenn Sie Fragen zu dieser Online-Befragung haben, können Sie sich gern per E-Mail  verkehrsanlagenplanung@dresden.de an uns wenden.

Sollten Sie freiwillig personenbezogene Daten, z. B. in Form der Anfrage per E-Mail, angeben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung dieser Daten mit Ihrem Einverständnis. Nach Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO werden Sie über folgende Rechte informiert:

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!