Umfrage Staatsministerium des Innern Bildung und Wissenschaft

Blitzumfrage Argumentationstraining

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Argumentationstraining

Bitte teilen Sie uns kurz Ihre Meinung zur Weiterbildung „Argumentations- und Kommunikationstraining für eine demokratische Streitkultur“ mit.

Wie empfanden Sie die Räumlichkeiten?
Wie beurteilen Sie die Kompetenzen des Dozenten?
Als wie hilfreich empfanden Sie die Inhalte für Sie persönlich?
Als wie hilfreich empfanden Sie die Inhalte für Ihre alltägliche Arbeit?
Pflichtangabe

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 12.05.2022 bis 10.06.2022
  • Teilnehmer 0 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Herr Roy Schlesinger

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Verarbeitung von Daten gemäß Art. 13 DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist das Sächsisches Staatsministerium des Innern/Geschäftsstelle Landespräventionsrat, 01095 Dresden

Tel. (+49) (0)351-5 64 30 900, lpr@smi.sachsen.de

Name und Kontaktdaten der Behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Sabine Krombholz

Sächsisches Staatsministerium des Innern, Wilhelm-Buck-Str. 2, 01097 Dresden

Tel. (+49) (0)351-5 64 31 517, datenschutzbeauftragter@smi.sachsen.de

Zweck der Verarbeitung:

Die Daten dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Veröffentlichung ausgewählter Aufnahmen in Online- oder Printpublikationen sowie zur Erfüllung der sich zur Planung und Durchführung der Veranstaltung ergebenden Aufgaben.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 I f DSGVO).

Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer in Zuständigkeit des Verantwortlichen liegenden Aufgabe, mithin gem. Art. 6 I e DSGVO, hilfsweise gem. § 3 SächsDSDG.

Kategorien von Empfänger/innen der personenbezogenen Daten:

Jede die Onlinepräsenz oder Printmedien einsehende Person, Auftragsverarbeiter, Bedienstete anderer Behörden oder Institutionen, Personen mit Aufgabenbezug.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Daten, die für die o. g. Zwecke des Sächsischen Staatsministeriums des Innern erhoben werden, werden auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

Betroffenenrechte:

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  1. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  2. Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  3. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO).
  4. Es besteht unbeschadet anderer Rechtsbehelfe ein Beschwerderecht beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten als Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der/die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.