Verfahren Landkreis Meißen Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Flurbereinigung K8012 Niederau-Gröbern

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Das geplante Baufeld entlang der K8012

Der Radwegbau und die Heckenpflanzung entlang der K8012 zwischen Niederau und Gröbern soll mit einem Flurbereinigungsverfahren unterstützt werden.

Ziel ist es, den Flächenverlust an landwirtschaftlicher Fläche nicht allein den Eigentümern entlang der Straße aufzubürden, sondern auf viele Schultern zu verteilen. Dabei können Eigentümer einen Beitrag leisten, auch wenn ihr Land nicht am geplanten Baufeld liegt.

Links finden Sie Informationen zur Flurbereinigung. Ihre Fragen und Anmerkungen können Sie gern über den Button "Stellungnahme" unten auf dieser Seite an uns schicken. Die Nachrichten sind nur für die Bearbeiter im Landratsamt sichtbar. Bitte hinterlassen Sie uns dort auch Ihre Kontaktdaten, falls Sie eine Verbindungsaufnahme oder Antwort wünschen.

Der geplante Radweg mit Heckenpflanzung zwischen Niederau und Gröbern hat eine Länge von ca. 1,3km und wird ungefähr 1,2 Hektar an Fläche benötigen.

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 22.02.2021 bis -
  • Stellungnahmen 1 Stellungnahme