Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) Umwelt, Klima und Energie

44. Gewässerforum

  • Status Aktiv
  • Termin 16.05.2024 10:00 Uhr
  • Buchungsstatus 162 freie Plätze
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Maßnahme zur Gewässerunterhaltung (Foto: LfULG)

Das Gewässerforum ist die Veranstaltungsreihe des LfULG zum Gewässerschutz in Sachsen. Schon seit 2004 begleiten die Foren die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Sachsen.

In diesem Jahr müssen die Mitgliedsstaaten eine Zwischenbilanz zur Maßnahmenumsetzung ziehen. Schließlich sollen möglichst alle Wasserkörper das vorgegebene Ziel des guten Zustands schnellstmöglich erreichen. Beim diesjährigen Gewässerforum stehen die aktuellen sächsischen Ansätze zur Reduzierung der Gewässerbelastungen in wichtigen Bereichen im Fokus. Vorangestellt ist ein Blick über den Tellerrand auf die übergeordnete Ebene der Flussgebietseinheiten und in das Nachbarland Thüringen, das interessante Lösungen für Herausforderungen bei der Gewässerbewirtschaftung gefunden hat.

Wir laden Sie herzlich ein, beim nunmehr 44. Sächsischen Gewässerforum mit Experten aus Verwaltung und Praxis zu den Chancen und Hemmnissen bei der Maßnahmenumsetzung ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Sachsen

Veranstaltungstermin
Donnerstag 16.05.2024 10:00 - 15:30 Uhr
Termin speichern
Themenschwerpunkt
Wasser
Zielgruppe
Wissenschaft & Forschung, Verbände & Vereine, Verwaltung & Behörden, Kommunen, Planungsbüros, Ehrenamtliche Naturschützer, Angler
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 407 KB)
Veranstaltungsort
Stadthalle Thomas-Müntzer-Haus
Altmarkt 17, 04758 Oschatz
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
01.03.2024 - 09.05.2024

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann im Zeitraum vom 01.03.2024 bis zum 09.05.2024 online gebucht werden.

Kontaktperson

Herr Roland Dimmer
Telefon: +4935189284415
E-Mail: Roland.Dimmer@smekul.sachsen.de

Michaela Schönherr
Telefon: +4935189284411
E-Mail: Michaela.Schoenherr@smekul.sachsen.de

Teilnahmebedingungen

Einwilligungserklärung für die Erstellung und Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen

Während der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen gefertigt. Die Bildaufnahmen werden einzelne oder Gruppen von Teilnehmern zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen. Medienvertreter, das LfULG sowie deren Kooperationspartner der Veranstaltung können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf www.sachsen.de, auf Social-Media-Kanälen der Sächsischen Staatsregierung (Facebook, Twitter, Instagram) und in Printmedien (Informationsbroschüren, Pressemitteilungen, Präsentationen). Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist der vor Ort Bild- oder Tonaufnahmen fertigenden Person mitzuteilen.

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung für Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit.

Verantwortlicher: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), August-Böckstiegel-Straße 1, 01326 Dresden Pillnitz; E-Mail: poststelle.lfulg@smekul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612-0

2. Datenschutzbeauftragte/r: Datenschutzbeauftragte/r der /des LfULG: Anschrift, s.o. Ziffer 1.; E-Mail: Datenschutzbeauftragter.LfULG@smekul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612 1405

3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten: Vorbereitung, Organisation (z.B. Benachrichtigung des sich Anmeldenden bei Änderungen), Durchführung und Nachbereitung einer Veranstaltung

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Art. 6 Buchstabe e) DS-GVO i.V.m. Öffentlichkeitsarbeit des LfULG im Rahmen seiner gesetzlich zugewiesenen Aufgaben (§ 15 Abs. 2 SächsVwOrgG)

5. Die personenbezogenen Daten werden natürlichen oder juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen nicht offengelegt.

6. Die Daten werden bis eine Woche nach der Veranstaltung gespeichert. 

7. Ihre Rechte als betroffene Person: Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung)

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Aufsichtsbehörde ist Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Kontor am Landtag, Devrientstraße 1, 01067 Dresden.

9. Die personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt.

10. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, vertraglich vereinbart oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

11. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.