Veranstaltung Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Pillnitzer GaLaBau-Tag

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Der 26. Pillnitzer GaLaBau-Tag wird dieses Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal als Online-Veranstaltung gemeinsam mit dem Erfurter Lehr- und Versuchszentrum für Gartenbau durchgeführt. Wir wollen auch unter den komplizierten Bedingungen für Sie präsent sein und Anregungen aus unserer Arbeit vermitteln.

Auch in diesem Jahr wollen wir Ihnen praktische Erfahrungen und Erkenntnisse aus den verschiedenen Bereichen des Garten- und Landschaftsbaus geben. Zum einen werden in zwei Vorträgen aktuelle Erkenntnisse zu trockenheitsverträglichen Pflanzen für den Siedlungsbereich vorgestellt. Zum anderen wollen wir Ihnen zeigen, dass man Sportplätze nicht nur zum Sport treiben nutzen kann und Ihnen wertvolle Informationen über den Umgang mit Schaderregern im Garten- und Landschaftsbau geben. Nach der kurzen Kaffeepause wird es neben dem Einblick in die Sichtungsarbeit der Lehr- und Forschungsanstalten einen geschichtlichen Rückblick anlässlich des einhundertjährigen Gründungsjubiläums des „Pillnitzer Lehrgartens“ geben.

Auch bei der diesjährigen Online-Version des GaLaBau-Tages gibt es die Möglichkeit den Referentinnen und Referenten Fragen zu stellen, welche anschließend an die Vorträge beantwortet werden.

Veranstaltungstermin
Freitag, 04.03.2022, 08:30 Uhr
Themenschwerpunkt
Garten- und Landschaftsbau
Zielgruppe
Verwaltung & Behörden, Gärtner & Gartenbaubetriebe, Planungsbüros, Schüler & Studenten
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 303 KB)
Veranstaltungsort
Fachschulen für Agrartechnik und Gartenbau, Aula (Online)
Söbrigener Straße 3A, 01326 Dresden
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
31.01.2022 - 04.03.2022

Teilnehmerbefragung

Anzahl der Teilnehmer: 30

Wie fanden Sie die Veranstaltung?

Teilfrage 1: Informationsgehalt

60% sehr gut
36,7% gut
3,3% befriedigend

Teilfrage 2: Auswahl der Themen

50% sehr gut
40% gut
10% befriedigend

Teilfrage 3: Qualität der Vorträge

60% sehr gut
36,7% gut
3,3% befriedigend

Teilfrage 4: Zeit für Diskussion

36,7% sehr gut
50% gut
10% befriedigend
3,3% keine Antwort

Teilfrage 5: Veranstaltungsort

50% sehr gut
33,3% gut
6,7% befriedigend
3,3% unzureichend
6,7% keine Antwort

Teilfrage 6: Ablauf

66,7% sehr gut
30% gut
3,3% befriedigend

Status

  • Status Beendet
  • Termin 04.03.2022, 08:30 Uhr
  • Teilnehmer 195 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Ingolf Hohlfeld

Telefon: +4935126128300

E-Mail: Ingolf.Hohlfeld@smekul.sachsen.de

 

Georg Braunsdorf

Telefon: +4935126128301

E-Mail: Georg.Braunsdorf@smekul.sachsen.de

Teilnahmebedingungen

Die diesjährige Veranstaltung wird aufgrund der COVID-19-Pandemie vollständig als Online-Veranstaltung durchgeführt. Zur Teilnahme der Online-Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Gruppenanmeldungen sind in diesem Fall nicht möglich, so dass sich jeder Teilnehmer über den untenstehenden Link für die Veranstaltung separat anmelden muss (siehe Anmeldung).

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung für Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit.

Verantwortlicher: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), August-Böckstiegel-Straße 1, 01326 Dresden Pillnitz; E-Mail: poststelle.lfulg@smul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612-0

2. Datenschutzbeauftragte/r: Datenschutzbeauftragte/r der /des LfULG: Anschrift, s.o. Ziffer 1.; E-Mail: Datenschutzbeauftragter.LfULG@smul.sachsen.de; Telefon: 0351 2612 1405

3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten: Vorbereitung, Organisation (z.B. Benachrichtigung des sich Anmeldenden bei Änderungen), Durchführung einer Veranstaltung

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Art. 6 Buchstabe e) DS-GVO i.V.m. Öffentlichkeitsarbeit des LfULG im Rahmen seiner gesetzlich (Verordnung oder Gesetz) zugewiesenen Aufgaben

5. Die personenbezogenen Daten werden natürlichen oder juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen nicht offengelegt.

6. Die Daten werden bis einen Tag nach der Veranstaltung gespeichert. 

7. Ihre Rechte als betroffene Person: Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Aufsichtsbehörde ist Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Kontor am Landtag, Devrientstraße 1, 01067 Dresden.

9. Die personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt.

10. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, vertraglich vereinbart oder für einen Vertragsabschluss erforderlich.

11. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.