Umfrage Landeshauptstadt Dresden Moderne Verwaltung

Ein Name für das "Neue Verwaltungszentrum"

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Ob Neues Rathaus, Kulturrathaus oder Stadthaus Theaterstraße – wenn der Name eines dieser Verwaltungsgebäude fällt, haben alle ein Bild vor Augen.

Bis 2025 entsteht am Ferdinandplatz unter der Projektbezeichnung Neues Verwaltungszentrum ein zentraler Neubau, in den die beiden Geschäftsbereiche „Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften“ und „Umwelt und Kommunalwirtschaft“ mit ihren Ämtern sowie das Amt für Wirtschaftsförderung und das Fundbüro einziehen werden.

Im Zukunftskonzept der Verwaltungsunterbringung nimmt dieser Neubau eine zentrale Rolle ein. Durch seinen offenen Charakter wird das Haus zu einem Ort der Begegnung und Vernetzung zwischen Verwaltung und Bürgern. Darüber hinaus tragen die neuen Arbeitswelten den neuen Arbeitsmodellen und der umfassenden Digitalisierung der Arbeitswelt Rechnung.

Um das Aufgabenspektrum der zukünftigen Ämter abzubilden und dem neuen Haus als Schnittstelle von Verwaltung, Bürgerinnen und Bürgern gerecht zu werden, soll im Rahmen eines offenen Ideenwettbewerbs ein passender Name für den Neubau gefunden werden. Dazu konnten die Beschäftigten der Landeshauptstadt Dresden im Dezember 2021 ihre Ideen vorschlagen, von denen vier in die engere Auswahl gekommen sind.

Nun sind die Dresdnerinnen und Dresdner aufgerufen, bis zum 22. April 2022 ihre Meinung zu den ausgewählten Vorschlägen abzugeben!

Am Ende des Prozesses soll das „Neue Verwaltungszentrum“ einen Namen haben, der von Beschäftigten und Einwohnern gemeinsam gefunden wurde.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dresden.de/ferdinandplatz

Seite 1 von 2
vorherige Seite
Wie gefallen Ihnen die folgenden Namen?
Verwaltungszentrum
Stadtforum
Stadthaus
Verwaltungsforum
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 1000
vorherige Seite

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 05.04.2022 bis 22.04.2022
  • Teilnehmer 362 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
presse@dresden.de

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Online-Beteiligung zum Neubau des Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz möchte die Landeshauptstadt Dresden interessierte Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Meinung zum Namen des Gebäudes fragen.

Die Teilnahme an dieser Beteiligung ist freiwillig. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Im Fragebogen fragen wir nähere Informationen zu Ihrer Person ab, nämlich Ihr Alter, ob Sie in Dresden wohnen und wie Sie von der Umfrage erfahren haben.

Da die Erhebung auf dem Sächsischen Beteiligungsportal stattfindet, gelten auch die Datenschutzbestimmungen des Sächsischen Beteiligungsportales. Diese finden Sie hier.

Verantwortlich für die Erhebung ist das Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll:

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
presse@dresden.de

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Oberbürgermeister
Datenschutzbeauftragter
datenschutzbeauftragter@dresden.de

Die Ergebnisse dieser Befragung werden im Nachgang ausgewertet und auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden www.dresden.de/ferdinandplatz veröffentlicht.

Wenn Sie Fragen zu dieser Online-Befragung haben, können Sie sich gern per E-Mail presse@dresden.de an uns wenden.

Sollten Sie freiwillig personenbezogene Daten, z. B. in Form der Anfrage per E-Mail, angeben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung dieser Daten mit Ihrem Einverständnis. Nach Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO werden Sie über folgende Rechte informiert:

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!