Meldeverfahren Landeshauptstadt Dresden Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Digitale Stadtkarte Altgruna

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
© Landeshauptstadt Dresden

Ergänzend zur Online-Befragung zur städtebaulichen Entwicklung und Stärkung Altgrunas können vom 13. April bis 13. Juni 2021 Hinweise auf einer digitalen Stadtkarte abgegeben werden. 

Möchten Sie an der Befragung teilnehmen? Dann klicken Sie hier.

Benötigen Sie Hilfe beim Eintragen Ihrer Hinweise auf der digitalen Stadtkarte? Ansprechpartner finden Sie hier: www.dresden.de/altgruna

Mehr zu den Planungen für Altgruna, dem Ablauf der mehrstufigen Bürgerbeteiligung und den Stadtteilspaziergängen erfahren Sie ebenfalls unter www.dresden.de/altgruna.

Hinweise zur Nutzung der digitalen Stadtkarte:

1. Für Ihre Teilnahme benötigen Sie keine Anmeldung. Die von Ihnen abgeschickte Meldungen wird hier veröffentlicht. Damit können sich alle Interessierten jederzeit online über die bereits eingegangenen Meldungen informieren. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ihre Meldung".

3. Markieren Sie den Ort, auf den sich Ihre Hinweis/Vorschlag bezieht.

4. Füllen Sie den Betreff aus.

5. Bitte erläutern Sie Ihren Hinweis oder Vorschlag im Textfeld.

6. Bitte klicken Sie auf das Feld "Meldung absenden".

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden auf www.dresden.de/altgruna veröffentlicht.

Meldungen (0)

Schließen
Sortieren nach:
Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 4 Std
Kategorie Standardmeldung

Alte Kaufhalle

Hier neues Ärztehaus bauen. Dahinter sind ausreichend Parkplätze möglich! MfG Joachim Schmidt

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 10 Std
Kategorie Standardmeldung

Mehr Bäume und schattige Sitzplätze am Findlingsbrunnen

Bitte mehr Bäume und Sitzgelegenheiten für unsere älteren Mitbürger, diese verbringen gern Ihre Zeit hier.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 10 Std
Kategorie Standardmeldung

KGV Kleingartenanlage

Sollte unbedingt erhalten werden, nicht alles Grün zu bauen

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 11 Std
Kategorie Standardmeldung

Fläche nutzbar machen als öffentliche Grünanlage

Es wäre sehr wünschenswert, wenn dieses Stadtgrün (mit dem leer stehenden Haus) erhalten bleibt. Vielleicht könnte man einen kleinen öffentlichen Park gestalten oder einen öffentlichen Gemeinschaftsgarten in Gruna erschaffen! Da gibt es viele tolle Modellprojekte in Deutschland...

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 12 Std
Kategorie Standardmeldung

Fußgängerbereich zur Zwinglistraße

Dieser Fußgänger-Abschnitt und auch die Querung der Zwinglistraße ist für Fußgänger und Radfahrer gleichermaßen extrem eng und konkurrenzbehaftet. Es braucht hier eine kluge Lösung, wie der Schwerpunkt Zwinglistraße für alle Verkehrsbeteiligten entzerrt wird. Die Frequentierung von Menschen, Rädern, Bussen, Autos... ist zu hoch für dieses Nadelöhr. Und auch die Ampelschaltung ist suboptimal, mitunter steht man dreimal an, um die Zwinglistraße zu überqueren.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 23 Std
Kategorie Standardmeldung

Beton-Innenhof

Dieser Innenhof ist sehr unattraktiv, viele Parkplätze, viel Verkehr (Zufahrt Norma), sehr wenig Grün. Ein Spielplatz, der fast nicht bespielbar ist, weil er quasi schutzlos von Straßen umgeben ist. Hier wäre ein neues Konzept sehr wünschenswert!!

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 23 Std
Kategorie Standardmeldung

kahle Grünfläche

Wire ist eine bessere Gestaltung dieser attraktiven Grünfläche möglich? Es ist hier im Sommer unerträglich heiß. Sind nicht wenigstens ein paar Bäume denkbar? Und vielleicht noch ein paar Sitzgelegenheiten. Um den Findlingsbrunnen herum verweilen gern viele Leute.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 20:03
Kategorie Standardmeldung

Grün!

Bitte nicht zupflastern !!!!! Wiesen weitestgehend erhalten! Viele Bäume! Park als Pedant zum Rothermumdtpark.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 18:48
Kategorie Standardmeldung

Garagenhof

Der Garagenhof sollte unbedingt erhalten werden. Die hier ggf. wegfallenden Plätze könnte keine der eventuell unter Neubebauungen geplanten Tiefgaragen mit aufnehmen. Zudem stellt auch dieser Hof einen Ort der Begegnung, des Austauschs und ggf. der Hilfe untereinander dar.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 15:58
Kategorie Standardmeldung

Verbreiterung Wegeverbindung Rosenbergstraße - Junghansstraße und Widmung als gemeinsamer Rad-Fußweg

Der Weg zwischen der Rosenbergstraße und der Junghansstraße ist eine wichtige Verbindung zwischen Striesen-Süd und Altgruna sowohl für den Fuß- als auch für den Radverkehr. Auch im Radverkehrskonzept der Stadt ist dieser gerade einmal 80 Meter lange Weg als Teil des Hauptradnetzes erwähnt. Leider ist der Weg recht schmal und es kommt zu Konflikten zwischen Radfahrern und Fußgängern. Der Eigentümer des Weges ist die GWG. Sie kennt das Thema. Es ist überfällig und dringend nötig um den Konflikt zu lösen, dass die Stadt schnell mit der GWG ins Gespräch kommt, damit der Weg verbreitert wird und als gemeinsamen Fuß- und Radweg zu gewidmet wird, eine Lösung die auch das Radverkehrskonzept (Maßnahme 590) vorsieht. Edwin Seifert (ADFC Dresden) im Namen von Grunaer Mitgliedern des ADFC

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 13.04.2021 bis 13.06.2021
  • Meldungen 86 Meldungen