Umfrage Landeshauptstadt Dresden Umwelt, Klima und Energie

Heiß, heißer, Haltestelle?

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Online-Befragung „Heiß, heißer, Haltestelle?“

Im Rahmen der Online-Befragung „Heiß, heißer, Haltestelle?“ möchten wir Ihnen zum Thema „Hitzeanpassung von Haltestellen“ einige Fragen stellen. Ziel der Befragung ist es, die Meinung von Nutzer*innen und Bewohner*innen zur Thematik zu erheben. Insbesondere die Gestaltung einer hitzeangepassten Straßenbahnhaltestelle an der Julius-Vahlteich-Straße steht im Fokus.

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Am Ende der Umfrage möchten wir nähere Informationen zu Ihrer Person abfragen, nämlich Ihr Alter, Ihr Geschlecht sowie ob Ihr Wohnsitz inner- oder außerhalb von Gorbitz liegt. Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst. Sämtliche Daten werden anonym gespeichert und ausgewertet. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich. Die von Ihnen erhobenen Daten bestehen ausschließlich aus den Fragen, die Sie im Fragebogen beantworten. Es werden keine anderen Informationen gespeichert, welche eine Identifizierung ermöglichen könnten, z.B. die IP-Adresse.

Verantwortlich für die Erhebung ist das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden:

Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden
Grunaer Str. 2
01069 Dresden

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Oberbürgermeister
Datenschutzbeauftragter
datenschutzbeauftragter@dresden.de

Die Erhebung findet auf dem Sächsischen Beteiligungsportal statt. Die Auswertung wird vom Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der Fachhochschule Erfurt vorgenommen.

Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der Fachhochschule Erfurt (ISP)
Altonaer Str. 25
99085 Erfurt

Datenschutzbeauftragter:

Prof. Dr.-Ing. Kay Gürtzig
datenschutz@fh-erfurt.de
Tel. 0361/6700-677

Zwischen der Landeshauptstadt Dresden und dem ISP besteht eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen des Projektes „HeatResilientCity“.

Die Ergebnisse dieser Befragung werden bis zum 21.06.2020 gesammelt, danach ausgewertet und auf der Projekt-Webseite www.heatresilientcity.de veröffentlicht. Im Zuge dieser Befragung fließt Ihre Meinung in die laufende Forschungstätigkeit und in die Gestaltung von hitzeangepassten Haltestellen in Dresden ein. Die eingereichten Fragen zum Entwurf werden von Fachleuten gebündelt, beantwortet und als "Fragen & Antworten"-Dokument auf der Projekt-Webseite zugänglich gemacht.

Möchten Sie das Ergebnis dieser Befragung direkt per E-Mail erhalten? Dann können Sie sich unter www.heatresilientcity.de/newsletter in den Newsletter eintragen. Die E-Mail-Adresse wird dabei getrennt von der Online-Befragung erfasst, sodass eine Zuordnung zwischen Befragung und der Person nicht möglich ist. Der Newsletter des „HeatResilientCity“-Projekts dient einzig der Versendung von Informationen zum Forschungsprojekt. Eine Weitergabe der E-Mail-Adressen an Dritte erfolgt nicht und auch beim Versand von Nachrichten über den Verteiler werden alle Empfänger verborgen. Die E-Mail-Adresse wird zum Abschluss des Forschungsprojekts gelöscht. Sie können Ihr Newsletter-Abonnement jederzeit kündigen.

Sie haben, unbeschadet anderer Rechte, das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie Schutzverletzungen vermuten oder der Verantwortliche Ihnen Betroffenenrechte verwehrt.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!

Schließen

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 25.05.2020 bis 21.06.2020
  • Teilnehmer 1210 Teilnehmer