Logo: Dresden

Navigation

Anmelden

Aktuelle Beiträge

BeitragAus Robotron-Kantine zu Kunst- und Kulturkantine inmitten der Stadt
RalfLippold
28. Februar um 21:44
BeitragViel zu tun
Anonym
24. Februar um 10:32
Kommentarniemals!
Anonym
23. Februar um 09:00
BeitragPegida muss weg!
Anonym
23. Februar um 08:53
BeitragRathausplatz und Altmarkt
D.Schich
21. Februar um 20:47
Inhalt
 
Beitrag löschen
Wollen Sie diesen Beitrag wirklich löschen?
 
Kommentar löschen
Wollen Sie diesen Kommentar wirklich löschen?
vorherige Beteiligung | nächste Beteiligung
  • Icon Dialog Dialog
  • Icon Portal Landeshauptstadt Dresden
  • Icon Kategorie Kunst und Kultur

Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Foto: ddpix.de

Dresden möchte sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 bewerben. Doch warum eigentlich? Klar, wir strotzen vor architektonischen Kostbarkeiten, historischen Kunstschätzen und Kultureinrichtungen von Weltrang. Und natürlich haben wir auch eine junge Kunstlandschaft, eine hippe Szenekultur und glanzvolle Feste. Doch reicht dies wirklich aus, um Kulturhauptstadt zu sein? Gleichzeitig ist Dresden Bühne und Austragungsort für Konflikte und Probleme. Menschen beäugen sich kritisch, streiten oder beschimpfen sich. Die Kulturstadt Dresden steht damit – wie viele andere europäische Städte auch – vor großen Herausforderungen.

Genau hier kann Kultur ansetzen. Denn: Kultur ist Musik, Tanz und Theater. Kultur bedeutet aber auch, miteinander zu diskutieren und gemeinsam das Zusammenleben in der Stadt zu gestalten. Sie kann dazu beitragen, den aktuellen Herausforderungen zu begegnen und eine neue Kultur des Miteinanders zu entwickeln. Doch wie kann dies gelingen? Hierzu möchten wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren. Denn eine Bewerbung Dresdens um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 kann nur gelingen, wenn sich alle Dresdnerinnen und Dresdner beteiligen.

Die erste Beteiligungsphase zu Dresdens Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ ist nun beendet.

Ca. 500 Beiträge von Dresdnerinnen und Dresdnern sind online oder per Postkarte eingegangen. Das Kulturhauptstadtbüro hat diese Anregungen aufgenommen und wird eine Berücksichtigung aller eingegangenen Beiträge beim weiteren Bewerbungsprozess um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ prüfen.

Herzlichen Dank an alle, die ihre Ideen und Anregungen eingebracht haben!

Folgende Fragen standen zur Diskussion:

Hinweis:

Die Nutzerinnen und Nutzer der Plattform räumen der Landeshauptstadt Dresden das Recht ein, Ideen und Anregungen aus Beiträgen und Kommentaren aufzugreifen, zu modifizieren und ggf. zu realisieren sowie in weiteren Veröffentlichungen anonymisiert zu publizieren. Weitere Informationen zu den Benutzerregeln des Beteiligungsportals des Freistaates Sachsen finden Sie hier. Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Landeshauptstadt Dresden finden Sie hier.

Beiträge

zum Seitenanfang
 
Anmelden