Umfrage Stadt Chemnitz Verkehr und Mobilität

Stadtradeln: Umfrage zum Fahrradklima in Chemnitz

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Logo Stadtradeln

Ihre Meinung, Sicht und Wahrnehmung zum Thema „Fahrrad fahren“ in der Stadt Chemnitz ist uns wichtig. Ab diesem Jahr nimmt die Stadt Chemnitz an der STADTRADELN Kampagne des Internationalen Klima-Bündnisses teil. Dies ist ein Grund mehr, um näheres über die aktuelle Lage des Fahrradklimas in Chemnitz zu erfahren und Ihre persönlichen Eindrücke sowie Erfahrungen mit dem Fahrradverkehr einzuholen. Hintergrund ist die Feststellung, dass einerseits in Chemnitz das Fahrrad als umweltfreundliche Mobilitätsalternative insbesondere bei kurzen Wegen großes Potenzial birgt, andererseits dieses Potenzial bislang nicht oder nur unzureichend ausgeschöpft wird. Zusätzlich sollen auch Themen, wie die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen sowie Erwachsenen auf Fahrradwegen der Stadt näher in den Fokus rücken.

Aus diesem Grund starten das Gesundheitsamt (Arbeitsgemeinschaft Gesundes Chemnitz) und das Umweltamt Chemnitz zusammen mit den Professuren für „Sportmedizin und –biologie“, für „Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit“ und „Sozialwissenschaftliche Perspektiven von Sport, Bewegung und Gesundheitsförderung“ der Technischen Universität Chemnitz eine Umfrage um Ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen zum Thema „Fahrrad fahren“ zu erfassen.

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse der Arbeitsgruppen der TU Chemnitz sollen entsprechende Vorschläge und Handlungsempfehlungen für das (inner-) städtische Mobilitätsmanagement, die Stadt- und Verkehrsplanung sowie Straßenraumgestaltung abgeleitet werden. Darüber hinaus sollen entsprechende zielgruppen- und kompetenzorientierte Wissensangebote, Informationsmaterialien und Maßnahmen in den Bereichen Mobilitäts- und Umweltbildung für die Stadt Chemnitz entwickelt werden. Deshalb möchten wir Sie bitten, sich 10 bis 15 Minuten Zeit zu nehmen und den folgenden Fragebogen intuitiv und vollständig auszufüllen. Alle Daten werden anonym erhoben.

Fazit

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung und die große Anzahl an Rückmeldungen. Aktuell wird die Umfrage ausgewertet, was etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Die zentralen Ergebnisse können Sie anschließend hier und unter www.chemnitz.de/mitwirken einsehen.

Seite 1 von 3
vorherige Seite
2. Ihr Alter:
3. Ihr Geschlecht:
4. Wie oft fahren Sie Fahrrad?
5. Wenn Sie das Fahrrad nutzen, wieviel Minuten fahren Sie durchschnittlich am Tag Fahrrad?
6. Warum nutzen Sie das Rad? (Mehrfachnennung möglich)
7. Wofür nutzen Sie das Rad? (Mehrfachnennung möglich)
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 400
9. Welchen Fahrradtyp nutzen Sie? (Mehrfachnennung möglich)
10. Tragen Sie einen Fahrradhelm?
vorherige Seite

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 01.09.2021 bis 31.12.2021
  • Teilnehmer 1057 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Stadt Chemnitz

Umweltamt

Frau Sarah Arnold

Friedensplatz 1

09111 Chemnitz

E-Mail: umweltamt@stadt-chemnitz.de

.

Technische Universität Chemnitz

Professur für BWL – Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit (Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold)

Projekt „RADerFAHREN“ (https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl8/raderfahren.php)

Frau Dr. Katja Beyer

E-Mail: katja.beyer@wiwi.tu-chemnitz.de

Tel.: 0371 / 531-32360

.

Technische Universität Chemnitz

Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften

Professur für sozialwissenschaftliche Perspektiven von Sport, Bewegung und Gesundheitsförderung

Frau Dr. Katrin Müller

E-Mail: katrin.müller@hsw.tu-chemnitz.de

Tel.: 0371 / 531-33405

.

Technische Universität Chemnitz

Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften

Professur für Sportmedizin und –biologie (Prof. Dr. Henry Schulz)

Herr Steffen Großmann

E-Mail: steffen.grossmann@hsw.tu-chemnitz.de

Tel.: 0371 / 531-31968

Datenschutzerklärung

Informationen zur Online-Befragung „Stadtradeln: Umfrage zum Fahrradklima in Chemnitz“

Im Rahmen der Online-Befragung „Stadtradeln: Umfrage zum Fahrradklima in Chemnitz“ möchte die Stadt Chemnitz interessierte Bürgerinnen und Bürger nach ihren Meinungen, Eindrücken und Erfahrungen zum Thema befragen. Ziel der Befragung ist, ein Stimmungsbild zu einzelnen Aspekten des Radverkehrs zu erhalten. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse sollen Vorschläge und Handlungsempfehlungen für das (inner-) städtische Mobilitätsmanagement, die Stadt- und Verkehrsplanung sowie Straßenraumgestaltung abgeleitet werden. Darüber hinaus sollen zielgruppen- und kompetenzorientierte Wissensangebote, Informationsmaterialien und Maßnahmen in den Bereichen Mobilitäts- und Umweltbildung für die Stadt Chemnitz entwickelt werden.

Die Umfrage findet auf dem Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen statt. Beim Zugriff auf die Umfrage speichert der Webserver standardmäßig einige Daten. Die Datenschutzbestimmungen des Beteiligungsportales des Freistaates Sachsen finden Sie unter diesem Link.

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig. Eine Registrierung beim Beteiligungsportal ist nicht notwendig. Im Rahmen der Befragung werden neben persönlichen Sichtweisen und Ihrer Fahrradausstattung- und nutzung, Ihr Geschlecht und ihre Alterszugehörigkeit abgefragt. Weitere personenbezogene Daten werden nicht erfragt. Sämtliche Daten werden anonym gespeichert und ausgewertet. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung:

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des zuständigen Datenschutzbeauftragten:

Verantwortliche:

Umweltamt der Stadt Chemnitz

Friedensplatz 1

09111 Chemnitz

E-Mail: umweltamt@stadt-chemnitz.de

Zuständige Datenschutzbeauftragte:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Chemnitz

09106 Chemnitz

E-Mail: datenschutz@stadt-chemnitz.de

2. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

4. Speicherdauer/Datenlöschung

5. Weitergabe von Daten:

6. Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

Sollten Sie freiwillig personenbezogene Daten, z. B. in Form einer Anfrage per E-Mail, angeben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung dieser Daten mit Ihrem Einverständnis.

Sie haben nach Artikel 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

7. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Kontor am Landtag

Devrientstraße 5

01067 Dresden.