Bauleitplan Stadt Bischofswerda Öffentliche Auslegung

Bebauungsplan Nr. 41 "Süßmilchstraße/Bergstraße"

Planzeichnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Stadtrat der Großen Kreisstadt Bischofswerda hat in seiner Sitzung am 29.09.2020 mit Beschluss Nr. 131/2020 den Entwurf der Satzung Bebauungsplan Nr. 41 "Süßmilchstraße/Bergstraße" bestehend aus Planzeichnung (Teil A) und dem Textteil (Teil B) sowie der Begründung in der Fassung vom 12.08.2020 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.
Der Bebauungsplan mit Begründung liegt in der Zeit vom 19.10.2020 bis 17.11.2020 zur Einsichtnahme während der Dienststunden im Bürgerbüro der Großen Kreisstadt Bischofswerda, Altmarkt 1, 01877 Bischofswerda, öffentlich aus. Die Unterlagen des Bebauungsplanes können außerdem im Internetportal der Stadt Bischofswerda unter Betiligungen und im Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen angesehen werden. Nach § 13a Abs. 2 Nr. 4 BauGB gelten Eingriffe, die auf Grund der Aufstellung des Bebauungsplanes zu erwarten sind, als im Sinne des § 1a Abs. 3 BauGB vor der planerischen Entscheidung erfolgt oder zulässig. Anregungen können schriftlich oder zur Niederschrift nur zu den geänderten Teilen vorgebracht werden.

Gemäß § 4 Abs. 2 BauGB sind Sie am Verfahren als Träger öffentlicher Belange zu beteiligen.

Mit diesem Schreiben erhalten Sie die Unterlagen.

Ich bitte Sie um Stellungnahme bis zum 17.11.2020.

Erhalte ich innerhalb dieser Frist keine Äußerung, dann darf ich gemäß § 4a Abs. 6 Satz 1 BauGB davon ausgehen, dass  mit der Planung Einverständnis besteht oder dass die von Ihnen wahrzunehmenden öffentlichen Belange durch den Bebauungsplan nicht berührt werden. Weiterhin wird auf die Festlegungen gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 2. Halbsatz BauGB verwiesen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Petzold

Freie Architektin

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 19.10.2020 bis 17.11.2020
  • Stellungnahmen 0 Stellungnahmen