Umfrage Stadt Zwickau Verkehr und Mobilität

Radverkehrskonzept der Stadt Zwickau

Sehr geehrte Zwickauerinnen und Zwickauer,

im Rahmen des neuen Radverkehrskonzeptes möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie das Radfahren in Zwickau einschätzen. Ihre Meinung hilft uns, das zu erarbeitende Radverkehrskonzept gezielt voranzubringen und das Radverkehrsklima in Zwickau mit Ihrer Unterstützung zu verbessern. Bitte nehmen Sie sich ca. 10 Minuten Zeit, um Ihre persönlichen Bewertungen abzugeben. Bitten Sie auch gerne Ihre Familie, Kinder, Freunde, Arbeitskollegen, Schulkollegen und Bekannte daran teilzunehmen. Geben Sie den ausgefüllten Fragebogen bitte im Bürgerservice am Hauptmarkt 1 ab oder senden Sie ihn per Post (ohne Absenderangaben) an PF 20 09 33, 08009 Zwickau. Die Umfrage läuft bis zum 08.03.2020.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihre Stadtverwaltung Zwickau

1. Wie alt sind Sie?
2. Welchem Geschlecht fühlen Sie sich zugehörig?

3. Wo wohnen Sie?

außerhalb der Stadt Zwickau
4. In welcher Lebenssituation befinden Sie sich?
5. Besitzen Sie ein eigenes Auto?
6. Haben Sie Kinder im Schul- oder Kindergartenalter bzw. sind Sie Schüler*in?
7. Falls ja - mit welchem Transportmittel kommen Sie bzw. Ihre Kinder zur Schule / in den Kindergarten? Mehrere Auswahlen sind möglich.
8. Welche Art(en) von Fahrrad benutzen Sie gelegentlich oder regelmäßig? Mehrere Auswahlen sind möglich.
9. Wie häufig fahren Sie Rad?
in der Freizeit
auf dem Arbeitsweg
auf dem Schulweg (als Kind oder Elternteil) / zur Ausbildung
zum Einkaufen
Sonstige Wege
10. Wie sicher fühlen Sie sich auf dem Fahrrad im Straßenverkehr in Zwickau?
11. Wie beurteilen Sie die Radverkehrsbedingungen in der Stadt Zwickau hinsichtlich Sicherheit, Komfort, Ausbau der Wege?
auf Alltagswegen (Hauptverkehrsstraßen u. Ä.)
auf Freizeitwegen (Mulde, Parks, usw.)

12. Wie bewerten Sie die Sicherheit als Radfahrer auf Hauptverkehrsstraßen von sehr schlecht
(1) bis sehr gut (5)?

Eigenständiger Radweg (siehe Bild oben)
Geschützter Radfahrsteifen (siehe Bild oben)
Radfahrstreifen (siehe Bild oben)
Schutzstreifen (siehe Bild oben)
Mischverkehr (siehe Bild oben)
13. Was müsste sich ändern, damit Sie das Fahrrad mehr nutzen? Bewerten Sie die Wichtigkeit von unwichtig (1) bis sehr wichtig (5).
Vermeidung von Konflikten mit anderen Verkehrsteilnehmer*innen
Besserer Zustand der vorhandenen Radwege (Pflege, Belag, Wegbreite…)
Besserer Winterdienst auf Radwegen
Mehr durch Bord getrennte Radwege an Hauptverkehrsstraßen
Mehr markierte Radwege auf Fahrbahnen von Hauptverkehrsstraßen
Vorrang für Radfahrer*innen in verkehrsberuhigten Straßen (Modell „Fahrradstraße“)
Mehr Fahrradgeschäfte/Reparaturwerkstätten
Bessere Beleuchtung der Wege
Bessere Radwegweisung
Mehr/bessere Mitnahmemöglichkeiten in Bus und Straßenbahn
Sicherere Kreuzungen/Querungen
Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrer*innen öffnen
Mehr Akzeptanz für Radfahrer*innen als Verkehrsteilnehmende
Mehr/bessere Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Veranstaltungen für den Radverkehr
Fahrraddiebstahl verhindern

14. An welchen konkreten Stellen wünschen Sie sich welche konkrete Verbesserung?
Bitte nennen Sie Namen der Straßen (z.B. "Musterstraße Ecke Beispielstraße" oder
"Hauptstraße Höhe Nr. X"). Wählen Sie eine der folgenden Arten der Verbesserung:

- Wegequalität (Breite, Belag, Pflege)
- Gefahr beseitigen
- Hindernis beseitigen
- Ampelschaltung
- Abstellmöglichkeit schaffen

- Radweg schaffen
- Zuparken des Radwegs verhindern
- Öffentliche Wartungsmöglichkeit schaffen
- Andere (bitte benennen)

  • Angabe von Straßenname, Art der Verbesserung, Details (optional)
  • Angabe von Straßenname, Art der Verbesserung, Details (optional)
  • Angabe von Straßenname, Art der Verbesserung, Details (optional)
15. Bitte bewerten Sie die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder hinsichtlich Erreichbarkeit, Sicherheit und Zustand von sehr schlecht (1) bis sehr gut (5).
Zu Hause
Arbeitsplatz, Ausbildungsort
Öffentliche Einrichtungen (Theater, Verwaltung, Schulen usw.)
Öffentlicher Raum (Innenstadt/Hauptmarkt usw.)
ÖPNV-Anbindung (Bahnhof, Bushaltestellen)
Einkaufsmöglichkeiten
16. Falls Sie ein E-Bike haben, wo laden Sie Ihren E-Bike-Akku auf? Mehrere möglich.
17. Haben Sie vor, sich in den nächsten drei Jahren ein E-Bike zu kaufen?
18. Würden Sie ein Angebot von öffentlichen Leihfahrrädern (Fahrradsharing) nutzen?
19. Wie häufig haben Sie im letzten Jahr das Fahrrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombiniert?
20. Mit welchen Verkehrsmitteln kombinieren Sie das Fahrrad überwiegend? Mehrere Auswahlen sind möglich.
21. Bitte bewerten Sie die Fahrrad-Mitnahmemöglichkeiten in den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Im Stadtbus
Im Regionalbus
In der Straßenbahn
22. Bitte kreuzen Sie gegebenenfalls zutreffendes an:
23. Welche weiteren Serviceangebote im öffentlichen Raum wünschen Sie sich? Mehrere Auswahlen sind möglich.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Über die Ergebnisse der Umfrage wird öffentlich informiert.

Römerplatz, Stadt Zwickau

Status

  • Status Kürzlich beendet
  • Zeitraum 13.02.2020 bis 08.03.2020
  • Teilnehmer 846 Teilnehmer