Meldeverfahren Stadt Leipzig Umwelt, Klima und Energie

Mängelmelder Stadt Leipzig

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Stadtreinigung Leipzig Papierkorbentleerung

Eine schöne und saubere Stadt trägt maßgeblich zur Lebensqualität bei. Damit Leipzig auch weiterhin lebenswert bleibt, bitten wir Sie um Unterstützung. Melden Sie uns Standorte mit zum Beispiel achtlos hingeworfenem Abfall, defekten Bänken, zerstörten Spielgeräten oder Schrottfahrrädern.

Bereits mit wenigen Klicks schicken Sie Ihren Hinweis über den Mängelmelder ab. Als erstes wählen Sie „Ihre Meldung“ aus und markieren anschließend den Fundort auf der Karte oder verwenden den aktuellen Standort. Nach der Auswahl der entsprechenden Kategorie beschreiben Sie bitte den Mangel oder laden Bilder hoch. Ihr Hinweis wird direkt an die verantwortlichen Stellen weitergeleitet. Am angezeigten Status können Sie den aktuellen Bearbeitungsstand erkennen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

  Meldungen

Kontaktperson

Stadt Leipzig, Der Oberbürgermeister

Dezernat III

Umwelt, Klima, Ordnung und Sport

Telefon: 0341/123-3548

E-Mail: dezernat3@leipzig.de

Postanschrift: 04092 Leipzig

Hausanschrift: Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig

Datenschutzerklärung

Informationen gemäß Artikel 13, 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mängelmelder Stadt Leipzig (Basiskomponente Beteiligungsportal des Freistaats Sachsen)

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Stadt Leipzig

Dezernat III

04092 Leipzig

Telefon: 0341/123-3548

E-Mail: dezernat3@leipzig.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Stadt Leipzig – Datenschutzbeauftragter

04092 Leipzig

Tel.: 0341/123-2247

E-Mail: datenschutzbeauftragter@leipzig.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung, Herkunft der Daten, Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung im öffentlichen Interesse liegender Aufgaben der Stadt Leipzig, insbesondere gemäß § 2 Sächsische Gemeindeordnung, Sächsisches Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetz und Sächsisches Polizeigesetz. Angezeigte Mängel können auch Verkehrssicherungspflichten der Stadt Leipzig betreffen. Zur Aufgabenerfüllung kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein (z.B. Orts- bzw. Adressangaben zu einem Mangel, die über den Mängelmelder mitgeteilt werden). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbei­tung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c und e, Absatz 3 DSGVO in Verbindung mit den genannten Vorschriften und § 3 Sächsisches Datenschutz­durchführungsgesetz.

Zur Prüfung und Bearbeitung von Mängeln benötigen wir lediglich eine genaue Beschreibung des Mangels. Mängel können Sie grundsätzlich ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten melden. Sofern Sie uns freiwillig Angaben zu Ihrer Person mitteilen, verarbeiten wir diese nur zur Bearbeitung der Meldung. Das umfasst ggf. auch Rückfragen und Informationen zum Bearbeitungsstand. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die uns über den Mängelmelder mitgeteilt werden. Der Mängelmelder ist Teil der vom Freistaat Sachsen bereitgestellten E-Government Basiskomponente Beteiligungsportal. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der vom Freistaat Sachsen im Rahmen des Betriebs der Basiskomponente durchgeführten Datenverarbeitung erhalten Sie auf folgender Internetseite: https://www.sachsen.de/datenschutz.html

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt bei uns nicht.

Empfänger und Kategorien von Empfängern

Mängelmeldungen erhalten innerhalb der Stadt Leipzig für den jeweiligen Sachverhalt zuständigen Stellen:

  • Eigenbetrieb Stadtreinigung,
  • Ordnungsamt,
  • Amt für Stadtgrün und Gewässer.

Dauer der Verarbeitung

Die für die genannten Zwecke verarbeiteten Personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Zweckerledigung gelöscht.

Betroffenenrechte

Gemäß der Artikel 15 bis 18, 20 und 21 DSGVO haben Sie, das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung gegen den Datenschutz verstößt, können Sie sich beim Sächsischen Daten­schutzbeauftragten beschweren:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Postfach 110132

01330 Dresden

Telefon:    0351/854 711 01

E-Mail:     saechsdsb@slt.sachsen.de

Internet:    www.saechsdsb.de

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 19.04.2021 bis -
  • Meldungen 13272 Meldungen
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden