Umfrage LEADER-Portal Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Online-Umfrage für Einwohner und Einwohnerinnen des Lausitzer Seenlandes

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Die LEADER-Region Lausitzer Seenland bewirbt sich nach guten Erfahrungen in der laufenden Förderperiode für die neue Förderperiode 2023 bis 2027 und erarbeitet dazu die LEADER-Entwicklungsstrategie (LES). Ziel der LES ist es, eine zukunftsorientierte, langfristige Perspektive für die Region zu entwickeln und sie für alle Generationen attraktiv zu gestalten. Dabei ist es wichtig, die lokale Bevölkerung in die Strategieentwicklung einzubinden und lokale und regionale Partnerschaften zu bilden.

Daher möchten wir Sie dazu einladen, sich an der Erstellung der LES aktiv zu beteiligen. In dieser kurzen Umfrage haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung zu den Herausforderungen und wichtigen Themen im Lausitzer Seenland mitzuteilen. Seien Sie dabei! Beteiligen Sie sich und bringen Sie Ihre Ideen für das Lausitzer Seenland ein. Die Umfrage dauert ca. 5-10 Minuten, die Auswertung erfolgt anonym.

Zur LEADER-Region Lausitzer Seenland gehören zukünftig folgende Städte und Gemeinden: Bad Muskau, Boxberg/ O.L., Elsterheide, Gablenz, Groß Düben, Hoyerswerda, Krauschwitz, Kreba-Neudorf, Lauta, Lohsa, Rietschen, Schleife, Spreetal, Trebendorf, Weißkeißel.

 

 

Seite 1 von 3
vorherige Seite
Haben Sie bereits von LEADER gehört?
Haben Sie selbst schon einmal von LEADER profitiert?
Bitte nehmen Sie eine Einschätzung zu folgenden Aussagen vor: 
Das Lausitzer Seenland ist meine Heimat.
Ich fühle mich mit dem Lausitzer Seenland verbunden.
In meinem Umfeld besteht meiner Meinung nach ein guter gesellschaftlicher Zusammenhalt.
Das sorbische Brauchtum ist wesentlicher Bestandteil der regionalen Identität.
Das Leitbild "Von der Bergbau- zur Tourismus- und Energieregion" ist aktuell und sollte meiner Meinung nach seine Gültigkeit behalten.
vorherige Seite

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 17.12.2021 bis 28.02.2022
  • Teilnehmer 76 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Sweco GmbH

Frau Sophia Kockot
Telefon: 0351 840 8212
E-Mail: RM-LausitzerSeenland@sweco-gmbh.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzinformationen der LEADER-Region "Lausitzer Seenland" im Zusammenhang der Befragung zur LES-Erstellung.  
Im Rahmen der Online-Befragung zur LES-Erstellung der LEADER-Region Lausitzer Seenland werden Bürger und Bürgerinnen zu verschiedenen Themen der Region befragt. 

Die Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig, es entstehen bei Nicht-Teilnahme keine Nachteile. Um an der Umfrage teilzunehmen, müssen Sie sich nicht im Beteiligungsportal registrieren. 

Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst. Es wird lediglich nach dem Alter und Geschlecht gefragt. Sämtliche Daten werden anonym gespeichert und ausgewertet. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich. 

Die Erhebung findet auf dem Sächsischen Beteiligungsportal statt. Die Datenschutzbestimmungen des Sächsischen Beteiligungsportales finden Sie unter https://www.sachsen.de/datenschutz.html 

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter 
Sweco GmbH
Buchenstraße 12a
01097 Dresden

Zweck der Verarbeitung 
Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der LES-Erstellung für die neue Förderperiode 2023-2027 der LEADER-Region Lausitzer Seenland. 

Die Erhebung erfolgt durch Eingabe der entsprechenden Informationen durch die Betroffenen selbst bzw. durch sie dazu Ermächtigte. 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung 
Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) und i.V.m. mit der Betreuung des LEADER-Förderprogrammes in der LEADER-Region Lausitzer Seenland durch das Regionalmanagement (gem. Art 6 Abs.1 e DSGVO). 

Von der Verarbeitung betroffene Personen 
Teilnehmer/-innen der Online-Umfrage 

Personenbezogene Daten 
Geschlecht und Alter 

Empfänger 
Die erhobenen Daten werden durch das Regionalmanagement c/o Sweco GmbH als Dienstleister ausgewertet. Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt nicht. 

Dauer der Speicherung 
Die Daten werden bis zum Ende der Projektlaufzeit gespeichert. 

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling 
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mittels automatisierter Entscheidungsfindung einschließlich 
Profiling erfolgt nicht. 

Rechte der Betroffenen 
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: 

Aufsichtsbehörde 
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte 
Kontor am Landtag 
Devrientstraße 1 
01067 Dresden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen!