Umfrage Industrie- und Handelskammer zu Leipzig Wirtschaft und Industrie

Wirtschaftspolitische Positionen der IHK zu Leipzig 2021

Mit der Mitgliederbeteiligung zu den „Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK zu Leipzig 2021“ erhalten Sie die Möglichkeit, sich aktiv am Meinungsbildungsprozess der IHK zu beteiligen. Dies dient der Erfüllung unseres gesetzlichen Auftrages zur Vertretung des Gesamtinteresses der Gewerbetreibenden, welchen die IHK gegenüber Politik und Verwaltung, Gerichten und Öffentlichkeit wahrnimmt.
Am Beteiligungsverfahren können sich die jeweils vertretungsberechtigten Personen eines Mitgliedsunternehmens (Inhaber, Geschäftsführer, Prokuristen, besonders bestellter Bevollmächtigter) sowie Mitglieder der IHK-Ausschüsse beteiligen. 

Eine Anmeldung bzw. Registrierung im Beteiligungsportal ist dafür nicht erforderlich, wir bitten Sie lediglich um einige Angaben zu Ihrer Person am Anfang der Beteiligung.

Ihre Stellungnahmen mit Hinweisen, Anregungen und Bedenken zum Entwurf der „Wirtschaftspolitischen Positionen 2021“ können Sie bis zum 11. September 2020 in diesem Portal abgeben.

Nach Ende der Beteiligungsfrist werden alle Beiträge durch die IHK bewertet und in die weitere Abwägung einbezogen. Einzelbetriebliche Belange können dabei jedoch nicht berücksichtigt werden.

Die Vollversammlung der IHK zu Leipzig wird im Dezember abschließend - unter Würdigung der eingegangenen Stellungnahmen - über die „Wirtschaftspolitischen Positionen 2021“ beraten.

Die Teilnahme an der Beteiligung ist freiwillig. Die erhobenen personenbezogenen Daten und Stellungnahmen werden ausschließlich im Rahmen des IHK-Beteiligungsverfahrens verwendet und durch berechtigte Mitarbeiter der IHK zu Leipzig verarbeitet. Eine Weiterleitung an Dritte findet nicht statt. Weitere Hinweise zu unseren Aufgaben und zur Verarbeitung Ihrer Daten dafür finden Sie unter www.leipzig.ihk.de/datenschutz.

Link zum Beteiligungsverfahren

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 01.07.2020 bis 11.09.2020
  • Teilnehmer 10 Teilnehmer