Umfrage Stadt Dippoldiswalde Arbeit

Digitale Arbeitswelten in Dippoldiswalde

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Logo der Kleinstadt Akademie ( Quelle: https://www.kleinstadtakademie.de//)
Digitale Arbeitswelten – was ist denn das? Klingt neumodisch und ungewohnt, hat jedoch innerhalb der vergangenen Jahre deutlich zugenommen. Sie arbeiten ab und an im Homeoffice oder Ihre Kinder wurden während der Pandemie im Homeschooling unterrichtet? Dann sind Sie bereits mitten im aktuellen Thema. Die Stadtverwaltung Dippoldiswalde möchte ihren Einwohner*innen ein schönes, zufriedenes und möglichst ausgewogenes Privat- und Arbeitsleben ermöglichen. Dazu gehört natürlich auch, den derzeitigen Angestellten, Selbständigen, Studenten und Pendelnden neue Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen. Täglich sehen wir unzählige Fahrzeuge, die sich in den Morgenstunden aus Dippoldiswalde raus und abends nach Dippoldiswalde reinbewegen. Einige von den Fahrer*innen und Mitfahrer*innen haben sicherlich einen Arbeitsplatz der überwiegend die Tätigkeit am Computer beinhaltet. „Daher möchte ich, als Oberbürgermeisterin von Dippoldiswalde, dass Sie nicht täglich Ihre Lebenszeit auf unseren Straßen verbringen müssen. Ich möchte weiterdenken und Ihnen digitale Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Um dies zu ermöglichen benötige ich Ihre Unterstützung! Notwendig für eine Etablierung von digitalen Arbeitsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einem Coworking-Space ist natürlich eine Bedarfsermittlung. Daher richte ich mich direkt an Sie! Sie wissen nicht was ein Coworking-Space ist? Es handelt sich hierbei um einen zeitlich flexiblen Arbeitsplatz, den sich mehrere Menschen teilen. Somit können Sie sich einen Schreibtisch mieten und nicht ein gesamtes Büro. Klingt das nicht spannend? Sie arbeiten in einem Raum mit Menschen aus verschiedenen Branchen. In der Funktion als Arbeitgeber müssen Sie keine zusätzlichen Büros, einschließlich der dazugehörigen Ausstattung anbieten und ihre Mitarbeiter/innen haben alles vor Ort, was sie für den täglichen Arbeitsalltag benötigen.“ Sollten Sie daran Interesse haben und mehr erfahren wollen, freuen wir uns über Ihre Teilnahme an der Umfrage!
Seite 1 von 3
vorherige Seite
Sind Sie Arbeitgeber*in in Dippoldiswalde oder Ortsteilen?
  • Pflichtangabe
Arbeiten Sie in Dippoldiswalde oder pendeln Sie regelmäßig (3-5 Tage / Woche) zu Ihrem Arbeitsort?
  • Pflichtangabe
Wie viele Tage pro Woche sind Sie im Homeoffice/in Telearbeit tätig?
  • Pflichtangabe
vorherige Seite

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 06.05.2022 bis 31.05.2022
  • Teilnehmer 19 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Frau Linda Knetsch Büroleiterin der Oberbürgermeisterin, Pressestelle pressestelle@dippoldiswalde.de