Mängelmelder Stadt Markranstädt Moderne Verwaltung

Mängelmelder Stadt Markranstädt

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 01.11.2023 bis -
  • Meldungen 368 Meldungen
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Markranstädt Mit Energie in die Zukunft.

Sie haben abgelagerten Müll, eine defekte Straßenlaterne, einen überfüllten Abfallbehälter oder Straßenschäden im Stadtgebiet entdeckt? Dann nutzen Sie einfach diesen Mängelmelder!

Wir leiten Ihre Hinweise umgehend an die zuständige Stelle weiter. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Markranstädt wird sich schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern. So können Sie mithelfen unsere Stadt noch schöner und lebenwerter zu gestalten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bitte beachten Sie: Meldungen können Sie grundsätzlich ohne Anmeldung auch anonym abgeben. Alle persönlichen Informationen, die Sie Preisgeben, sind öffentlich im Mängelmelder einsehbar!

  Meldungen

Kontaktperson

Kontakt IT

Erik Hofmann
Markt 1
04420 Markranstädt

034205 61 112
e.hofmann@markranstaedt.de

Kontakt Administration

Michael Jüttner
Markt 1
04420 Markranstädt

034205 61 165
maengelmelder@markranstaedt.de

Datenschutzerklärung

Informationen gemäß Artikel 13, 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mängelmelder Stadt Markranstädt(Basiskomponente Beteiligungsportal des Freistaats Sachsen)

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Stadt Markranstädt

Vertreten durch die Bürgermeisterin Frau Stitterich

Markt 1

04420 Markranstädt

Tel.: 034205-610

E-Mail: post@markranstaedt.de

Website: www.markranstaedt.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Externer Datenschutzbeauftragter der Stadt Markranstädt

Herr Ass. jur. Schöne

Rathausplatz 1

04416 Markkleeberg

Tel.: 034135-33 156

E-Mail: sebastian.schoene@markkleeberg.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung, Herkunft der Daten, Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung im öffentlichen Interesse liegender Aufgaben der Stadt Markranstädt, insbesondere gemäß § 2 Sächsische Gemeindeordnung, Sächsisches Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetz und Sächsisches Polizeibehördengesetz. Angezeigte Mängel können auch Verkehrssicherungspflichten der Stadt Markranstädt betreffen. Zur Aufgabenerfüllung kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein (z.B. Orts- bzw. Adressangaben zu einem Mangel, die über den Mängelmelder mitgeteilt werden). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbei­tung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c und e, Absatz 3 DSGVO in Verbindung mit den genannten Vorschriften und § 3 Sächsisches Datenschutz­durchführungsgesetz.

Zur Prüfung und Bearbeitung von Mängeln benötigen wir lediglich eine genaue Beschreibung des Mangels. Mängel können Sie grundsätzlich ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten melden. Sofern Sie uns freiwillig Angaben zu Ihrer Person mitteilen, verarbeiten wir diese nur zur Bearbeitung der Meldung. Das umfasst ggf. auch Rückfragen und Informationen zum Bearbeitungsstand. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die uns über den Mängelmelder mitgeteilt werden. Der Mängelmelder ist Teil der vom Freistaat Sachsen bereitgestellten E-Government Basiskomponente Beteiligungsportal. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der vom Freistaat Sachsen im Rahmen des Betriebs der Basiskomponente durchgeführten Datenverarbeitung erhalten Sie auf folgender Internetseite: https://www.sachsen.de/datenschutz.html

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt bei uns nicht.

Empfänger und Kategorien von Empfängern

Mängelmeldungen erhalten innerhalb der Stadt Markranstädt für den jeweiligen Sachverhalt zuständigen Stellen:

  • Ortspolizeibehörde,
  • Bauverwaltung,
  • Park- und Gartenanlagen + Spielplätze
  • Straßenunterhaltung

Dauer der Verarbeitung

Die für die genannten Zwecke verarbeiteten Personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Zweckerledigung gelöscht.

Betroffenenrechte

Gemäß der Artikel 15 bis 18, 20 und 21 DSGVO haben Sie, das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung gegen den Datenschutz verstößt, können Sie sich beim Sächsischen Daten­schutzbeauftragten beschweren:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Postfach 110132

01330 Dresden

Telefon:    0351/854 711 01

E-Mail:     saechsdsb@slt.sachsen.de

Internet:    www.saechsdsb.de

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.