Meldeverfahren Stadt Markranstädt Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

Ihre Orte in Markranstädt - Integriertes Stadtentwicklungskonzept 2020 (INSEK 2020)

Das INSEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) Markranstädt wird fortgeschrieben.

Nachdem auf der Veranstaltung Demokratie im Park erste Themen für die zukünftige Entwicklung von Markranstädt diskutiert wurden, sind Sie gefragt!

Über diese Online-Befragung (ab19.12.2020) haben alle Markranstädter die Möglichkeit, Ihre Meinung und Ihre Ideen zur Zukunft Markranstädts in den Prozess der INSEK-Fortschreibung einzubringen. Dabei interessiert uns vor allem: Was ist in Markranstädt schön und erhaltenswert? Was braucht es in Zukunft, um das Leben in Markranstädt zu verbessern?

Gibt es bestimmte Orte in Markranstädt, die Ihrer Meinung nach eine besondere Berücksichtigung bei der Planung nötig haben?

Verorten Sie diese gerne in der Plangrafik.

Der Fortschreibungsprozess startete im Herbst 2020 und wird circa ein Jahr andauern. Nach der Auswertung der Online-Beteiligung wollen wieder mit Ihnen ins Gespräch kommen, dafür sind im Jahr 2021 verschiedene Veranstaltungen geplant, z.B. eine zentrale Auftaktveranstaltung oder Veranstaltungen in den Ortsteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Nehmen Sie sich danach gern auch die Zeit, unseren Fragebogen zu Markranstädt zu beantworten.

Meldungen (0)

Schließen
Sortieren nach:
Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 23 Std
Kategorie Freiraum | Grünfläche | Landschaft Status Neu

bessere Einbindung der Dorfteiche in die Regenwasserabläufe

Aktuell gibt es sehr viele Teiche in den Ortschaften z.b. 

- Schkeitbar: Teich an der Schmiede oder der Angerteich

- Räpitz: Teich am Erlenweg

- Schkölen: Teich Kitzener Straße/Ecke Thronitzer Str. oder Teich an der Thronitzer Str.

- Meyhen: Teich an der Meuchener Str.

die keinen oder nur eine geringen Zufluss durch das Regenwasser haben. Diese sind daher fast oder vollständig ausgetrocknet. Für das Ortsbild sollte eine Lösung gefunden werden, dass Regenwasser wieder verstärkt über die Teiche geleitet werden sollte.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 07:06
Kategorie Freiraum | Grünfläche | Landschaft Status Neu

Naherholungsfläche mit kleinem Spielplatz in Schkeitbar

In Schkeitbar wäre die Errichtung eines kleinen Spielplatzes bzw. einer Sitzgelegenheit für Radfahrer wünschenswert. 

Die Eckfläche zwischen Schkorlopper Str. und Knautnaundorfer Weg inklusive des dortigen Teiches würde sich dafür anbieten.

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 07:02
Kategorie Mobilität Status Neu

Errichtung einer Bushaltestelle gegenüber vom Neubau 1-3, an der Schkeitbarer Str. im OT-Räpitz

Aktuell gibt es direkt vor dem Neubau 1-3 eine Bushaltestelle in Räpitz. Diese wird jedoch nur aus einer Richtung angefahren. Wenn z.B. der Schulbus am Morgen aus Schkeitbar kommt, müssen die Einwohner aus Räpitz bis zum Standort der "alten Arztpraxis" laufen. Aus diesem Grund ist eine parallele Haltestelle zur bestehenden am Neubau wichtig. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 06:58
Kategorie Mobilität Status Neu

Grundhafter Ausbau der Dorfstraße in Räpitz

Der grundhafte Ausbau der Dorfstraße in Räpitz steht seit langem im Haushaltsplan. Die zeitnahe Umsetzung wäre wünschenswert. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 06:56
Kategorie Mobilität Status Neu

Anbindung OT Meyhen an den öffentlichen Nahverkehr mit Weiterführung der Strecke bis Lützen

Der Ortsteil Meyhen hat in den letzten Jahren einen erheblichen Einwohnerwechsel erlebt. Viele junge Familien sind dorthin gezogen. Leider haben die Kinder keine Möglichkeit mit einem Schulbus zu fahren. Auch ältere Menschen, die dort noch leben, haben keine Möglichkeit mit einem Linienbus zum Einkaufen oder zum Arzt zu fahren. 

Darüberhinaus wäre eine Weiterführung der Buslinie von Schkeitbar über Meyhen, Meuchen bis Lützen für viele Einwohner (auch anderer Ortschaften) wichtig. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 06:52
Kategorie Mobilität Status Neu

Fuss /Radweg zwischen Schkeitbar und Schkölen sowie zwischen Schkölen und Thronitz

Zwischen Schkeitbar und Schkölen ist bereits seit über 4 Jahren ein Fussweg/Radweg im Haushaltsplan niedergeschrieben. Die Umsetzung ist leider immer noch nicht erfolgt. Es gibt für Kinder in diese Ortsteilen derzeit keine sichere Verbindung, um von Schkeitbar über Räpitz nach Meyhen zu laufen oder mit dem Rad zu fahren. 

Ein Radweg zwischen Schkölen und Thronitz wäre ebenfalls wünschenswert. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 06:47
Kategorie Freiraum | Grünfläche | Landschaft Status Neu

Erhalt und Ausbau der Streuobstwiesen in den Ortsteilen

In den Ortschaften Räpitz, Schkeitbar, Schkölen, Meyhen gibt es verschieden Streuobstwiesen. Diese sollten erhalten bleiben bzw. erweitert werden. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens Gestern um 06:44
Kategorie Freiraum | Grünfläche | Landschaft Status Neu

Lärmschutzpflanzung an der A 38

Die A38 hat eine starke Lärmbelastung auf den Ortsteil Schkeitbar. Die Bewohner können nicht mehr bei offenem Fenster schlafen. Hier würde ein Ausbau der bestehenden Bepflanzung an der Autobahn an der Schkorlopper Brücke in Richtung Osten und Westen weiterhelfen. In Richtung Osten besteht bereits ein kleine bepflanzte Fläche, diese könnte bis zu Brücke Knautnaundorfer Weg fortgesetzt werden. Vor allem bei Ostwind ist der Lärmpegel sehr hoch. 

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 26. Januar um 13:32
Kategorie Bauen und Wohnen Status Neu

Bauen und Wohnen

-bessere Wohnqualität

-bessere Ausstattung und Sanierung von Wohnraum

-mehr Baugrundstücke

-bessere Wohnumgebung (kein Lastverkehr durch das Stadtzentrum, mehr 30-Zonen, mehr Verkehrsberuhigte Bereiche)

Anonym
Zeitpunkt des Erstellens 26. Januar um 13:20
Kategorie Bauen und Wohnen Status Neu

Nachhaltiges Bauen und Wohnen

Wir benötigen mehr Platz für Familien und Menschen, die sich hier niederlassen wollen. Nach Möglichkeit nachhaltig, mit Radwegen, ÖPNV, Grünflächen, Wald, ökologischer Bebauung. Auch Kultur- und Sozialangebote müssten mal geschaffen bzw. ausgeweitet werden. Dem sollten sich die seit vielen Jahren im Stadtrat vertretenen endlich mal annehmen. Die jüngeren scheinen hier schon weiter zu sein

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 18.12.2020 bis 31.01.2021
  • Meldungen 81 Meldungen