Terminvereinbarung Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Corona digital

Mobiles Impfangebot des Deutschen Roten Kreuzes- Kreisverband Pirna e.V. im Erbgericht Lohmen

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Symbolbild

Auf dieser Seite können Sie ein für Sie kostenfreies Angebot zur Impfung gegen COVID-19 für die Erst-, Zweit-, Auffrischungsimpfung (sog. Booster) buchen.

Bitte beachten Sie für die Zweitimpfung die Hinweise der Ständigen Impfkommission (STIKO) zu Impfabstand und  Impfschema. Bei vorhandener Terminverfügbarkeit besteht für Sie die Möglichkeit, das Angebot des Landkreises für mehrere Impfungen wahrzunehmen.

Die Impfung findet im Erbgericht Lohmen, Basteistraße 17a in 01847 Lohmen statt. Im Gebäude gilt Maskenpflicht.

Achtung ⚠ Aktuell sind die Vor-Ort-Impfaktionen stark nachgefragt.

Alle verfügbaren Termine werden angezeigt. Falls eine Terminbuchung nicht möglich ist, sind die Termine bereits ausgebucht. Haben Sie dafür bitte Verständnis.

Ihr individueller Impftermin wird per E-Mail bestätigt. Die zeitliche Taktung der Termine ist verbindlich. Es steht nur begrenzt Warteraum zur Verfügung. Bitte halten Sie Ihre gebuchte Zeit ein, um die gebotenen Abstandsregelungen einhalten zu können.

Sollten Sie Erkältungssymptome haben oder sich anderweitig nicht gesund fühlen, stornieren Sie Ihren Termin bitte wieder und sprechen Sie nicht vor.

Sollten Sie einen bereits gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie diesen über den Link in der Terminbestätigungs-E-Mail zu stornieren. Er steht dann anderen Personen zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin folgendes mit:

  • Versichertenkarte
  • Impfausweis
  • Mund- und Nasenschutz
  • Ausweis oder Pass

 

Je nach Verfügbarkeit werden

  • Biontech
  • Moderna und
  • Johnson&Johnson

verimpft.

 

Nicht geimpft wird:

  • Kinder unter 12 Jahren
  • Bürger unter 30 Jahren mit dem Impfstoff Moderna

 

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

DRK Kreisverband Pirna e.V.

Liebstädter Straße 4b

01796 Pirna

E-Mail: mobiles-impfen@drkpirna.de

 

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Landratsamt

Körperschaft des Öffentlichen Rechts vertreten durch den Landrat Michael Geisler

Hausanschrift: 01796 Pirna, Schloßhof 2/4

Postanschrift: 01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-0

E-Mail: kontakt@landratsamt-pirna.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Landratsamtes

Hausanschrift: 01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

Postanschrift: 01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-1050 und Fax: 03501 515-8-1050

E-Mail: datenschutz@landratsamt-pirna.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des DRK

Postanschrift: DRK Kreisverband Pirna e. V., Herr Friedrich Berger, Liebstädter Straße 4b, 01796 Pirna

Telefon: 03501 4601-83

Mail: datenschutz@drkpirna.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Terminierung und Impfstoffplanung der mobilen Impfangebote des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Pirna e. V. erhoben und nur zu diesem Zweck an dieses weitergeleitet.  Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht auf Artikel 88 Datenschutzgrundverordnung i. V. m. § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz (SächsDSDG).

 

Speicherdauer

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung, sowohl beim Landratsamt als auch beim DRK, gelöscht. 

 

Sie haben folgende Datenschutzrechte

Sie können unter o. g. Adressen Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Auskunftsrecht), sie können eine Berichtigung verlangen, wenn nachweislich unrichtige Daten zu Ihrer Person gespeichert sind (Recht auf Berichtigung). Sie haben, unter bestimmten Voraussetzungen, das Recht das Löschen Ihrer Daten zu verlangen (Recht auf Löschung). Ihnen kann unter Umständen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zustehen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung). Gegebenenfalls haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, dieser Widerspruch ist zu begründen (Widerspruchsrecht). Ihnen kann das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht sich mit einer Beschwerde an die o. g. Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die örtlich zuständige Behörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Devrientstr. 5

01067 Dresden

 

Zweckänderung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nur für den angegebenen Zweck verarbeitet. Werden die Daten für einen anderen Zweck verarbeitet, dann informieren wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.