Umfrage E-Government Moderne Verwaltung

Beauftragte für Informationssicherheit (BfIS)

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Symbolbild Arbeitsplatz

Mitteilung über ernannte Beauftragte für Informationssicherheit (BfIS)

Nach § 8 Absatz 1 Satz 5 des Sächsischen Informationssicherheitsgesetzes sollen nicht-staatliche Stellen einen Beauftragten für Informationssicherheit und einen Vertreter ernennen und hierüber den Beauftragten für Informationssicherheit des Landes innerhalb eines Monats unterrichten.

Dazu stellt der Beauftragte für Informationssicherheit des Landes das untenstehende Formular bereit, um die Pflicht zur Unterrichtung einfach und bequem durchzuführen.

►Bevor Sie die Meldung abgeben, registrieren Sie sich bitte als Organisation. Enfernen Sie dazu die Markierung "Beteiligen Sie sich als Privatperson?".

Bitte melden Sie sich an um das Formular auszufüllen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? Registrieren Sie sich hier.

Um welche Meldung handelt es sich?
  • Pflichtangabe
  • URL
  • bei kommunalen Einrichtungen
Für welche Gemeinde geben Sie die Meldung ab?
  • Pflichtangabe

Ernannter BfIS

Handelt es sich um einen internen oder externen BfIS?
  • Pflichtangabe
Anrede
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: E-Mail
  • Datenformat: Datum (z.B. 31.3.2016)
Gibt es bereits einen ernannten BfIS-Vertreter?
  • Pflichtangabe
  • Pflichtangabe

Ich bin damit einverstanden, dass der Beauftragte für Informationssicherheit des Landes meinen Namen und meine dienstliche E-Mail-Adresse an den SSG, SLKT und SAKD zum Zwecke der Kontaktaufnahme zur Übermittlung von Angeboten zur Informationssicherheit im jeweiligen Bereich weitergeben darf. Das Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.

Das Einverständnis kann ich jederzeit unter BfIS-Land@sk.sachsen.de  widerrufen.

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 30.10.2019 bis -
  • Teilnehmer 198 Participants
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden