Umfrage Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft Umwelt, Klima und Energie

eku erfolg Kommunen 2022

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Haben Sie kluge, wirkungsvolle und zukunftsorientierte Vorhaben umgesetzt, die sich auf Natur- und Klimaschutz, Umwelt oder regionale Wertschöpfung beziehen?

Vertreten Sie eine Kommune, einen Landkreis oder einen anderen Träger der kommunalen Selbstverwaltung bzw. deren Unternehmen?

Dann bewerben Sie sich hier!

Beachten Sie die Hinweise zum Ausfüllen des Formulars in den FAQ auf der Webseite des eku - ZUKUNFTSPREISES

Seite 1 von 3
vorherige Seite

Kommune, Landkreis, Träger der kommunalen Selbstverwaltung bzw. dessen Unternehmen

  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Ziffern
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200

Vertretungsberechtigte Person (Ansprechpartner/Ansprechpartnerin)

Anrede
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 20
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Datenformat: Text; maximale Länge: 200
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Text; minimale Länge: 10; maximale Länge: 20
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: E-Mail
vorherige Seite

Kontaktperson

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Projektteam eku - ZUKUNFTSPREIS des SMEKUL

E-Mail: eku@smekul.sachsen.de      Tel.: +49 351 564-22250

Datenschutzerklärung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten für die Ausschreibung »eku - ZUKUNFTSPREIS 2022« des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) zur Erfüllung der Informationspflichten nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und Informationen zur Nutzung und Verwertung eingereichter Projekt-Informationen nach dem Urheberrechtsgesetz

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das SMEKUL. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer natürlichen Person zugeordnet werden können. Keine personenbezogenen Daten sind anonymisierte oder pseudonymisierte Daten.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben, bei wem wir sie erheben und was wir mit diesen Daten machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen und an wen Sie sich diesbezüglich wenden können.

Welche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Ihre für die Teilnahme am »eku - ZUKUNFTSPREIS 2022« erfassten Daten zu den Bewerberinnen und Bewerbern sowie zu den Organisationen/Institutionen:

  • Organisationsform, Name der Organisation/Institution, Homepage
  • Anrede, Vorname, Name, Titel, Funktion
  • Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Wir verarbeiten weiterhin die im Zusammenhang mit dem »eku - ZUKUNFTSPREIS 2022« eingereichten projektbezogenen Informationen und Dateien.

Auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Daten werden zum Zweck der Durchführung, Auswertung und Abrechnung des »eku - ZUKUNFTSPREISES 2022« sowie für die Nutzung zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des SMEKUL und des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) verarbeitet. Werden die Daten nicht bereitgestellt, ist eine Teilnahme am Wettbewerb nicht möglich.

Angaben zu den Bewerberinnen und Bewerbern sowie Informationen zu den eingereichten Projekten, jedoch keine Adressen, Geburtsdaten, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, können elektronisch
oder als Printmedium durch das SMEKUL veröffentlicht werden.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Die eingereichten Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Wir setzen dabei technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personen- und projektbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust oder Veränderung sowie gegen unbefugte Offenbarung oder unbefugten Zugang zu schützen. Unsere Sicherheitsanforderungen entsprechen den aktuellen technologischen und organisatorischen Standards.

Wann können wir Ihre Daten weitergeben?

Alle eingereichten Daten werden an das LfULG und die Mitglieder der Fach-Jury weitergegeben, welche in die Bewertung der eingereichten Projekte eingebunden sind. Empfänger der Daten können weiterhin Dienstleister oder Vertragspartner sein, die das SMEKUL etwa im Rahmen der Organisation, Bewertung und Öffentlichkeitsarbeit des »eku - ZUKUNFTSPREISES 2022« gebunden hat. Darüber hinaus ist grundsätzlich keine Weitergabe Ihrer Daten vorgesehen. Ihre Daten können wir nur weitergeben, wenn Sie uns dies ausdrücklich gestatten oder wenn dies gesetzlich zugelassen ist. Zugelassen kann dies insbesondere sein, wenn Kontrollen von Aufsichtsbehörden erforderlich sind. So kann gegebenenfalls der Sächsische Rechnungshof Daten zur Überprüfung von uns erhalten.

Welche Nutzungs- und Verwertungsrechte räumen Sie ein?

Die Urheberrechte an den eingereichten Projektinformationen liegen bei den Bewerberinnen und Bewerbern. Sie räumen mit der Bewerbung im Zusammenhang mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum »eku - ZUKUNFTSPREIS 2022« dem SMEKUL und dem LfULG zeitlich unbeschränkt, aber nicht exklusiv, das Recht zur Veröffentlichung von Projektinformationen zum Projekttitel, Projektinhalt sowie zum Ort der Realisierung des Projektes ein.

Die Einräumung der Nutzungsrechte zu den eingereichten Projektinformationen erfolgt unentgeltlich. Die Veröffentlichung der Informationen geschieht auf der Website und in den Social-Media-Kanälen des SMEKUL in Verbindung mit dem Namen der Organisation/Institution und dem Namen der Bewerberin und des Bewerbers sowie der Höhe der Prämie. Auch Veröffentlichungen im Rahmen von Printmedien sowie im Rahmen weiterer Presse- und PR-Angebote sind möglich.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies für die Durchführung, Auswertung und Abrechnung des »eku - ZUKUNFTSPREISES 2022« sowie für die Nutzung zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des SMEKUL und LfULG erforderlich ist, mindestens jedoch bis zum 31.12.2023. Danach werden Ihre Daten gelöscht.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung als betroffene Person verschiedene Rechte.
Einzelheiten ergeben sich aus Artikel 15 bis 18 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung.

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen genau beschreiben, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Wenn Ihre Daten unvollständig sein sollten, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Beachten Sie aber bitte, dass die Daten nur dann gelöscht werden, wenn die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Die Einschränkung steht einer Verarbeitung nicht entgegen, soweit an der Verarbeitung ein wichtiges öffentliches Interesse besteht. Es kann sein, dass bei einer Einschränkung der Verarbeitung die Teilnahme am »eku -  ZUKUNFTSPREIS 2022« nicht mehr möglich ist.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

Allerdings können wir dem nicht nachkommen, wenn an der Verarbeitung ein überwiegendes öffentliches Interesse besteht oder eine Rechtsvorschrift uns zur Verarbeitung verpflichtet.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen.

Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörde des Freistaates Sachsen sind:

Sächsische Datenschutzbeauftragte

Telefon (0351) 85471101

saechsdsb@slt.sachsen.de

Devrientstraße 5

01067 Dresden

An wen können Sie sich wenden?

Fragen in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten können Sie an das SMEKUL richten. Die Behörde wird vertreten durch die Behördenleitung. Sie ist verantwortlich für die Datenverarbeitung.

Die Kontaktdaten lauten:

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft         
Postfach 10 05 10 
01076 Dresden

Darüber hinaus können Sie sich an den für das SMEKUL zuständigen Datenschutzbeauftragten der Behörde wenden. Er kontrolliert die Datenverarbeitung auf ihre Rechtmäßigkeit.

Seine Kontaktdaten sind:

Datenschutzbeauftragter des

Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Telefon: (0351) 564-21100

datenschutzbeauftragter@smekul.sachsen.de 

Postfach 10 05 10

01076 Dresden

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden