Veranstaltung Staatsbetrieb Sachsenforst Forstwirtschaft

Workshop Grundlagen zur Revitalisierung in Moorkörpern und -einzugsgebieten

Markierung der Staue (Foto: Anita Hovorková)

Moore sind wertvolle und zugleich sensible Ökosysteme. Ihr Bestand ist durch historische Entwässerungsmaßnahmen und den Klimawandel bedroht. Zudem liegen viele Moore in Trinkwassereinzugsgebieten und beeinflussen die Wasserqualität. Schließlich wirken sich Moore und deren Zustand auch auf die Emission von Treibhausgasen aus. Bei der Planung und Durchführung von Revitalisierungsmaßnahmen ist deshalb besondere Sorgfalt notwendig.

Hydromorphologische Analysen und Prognosen zum Entwicklungspotenzial von Mooren sind dafür eine wesentliche Informationsgrundlage. Für die Bewertung der Klimarelevanz ist ein Monitoring von Treibhausgasen notwendig.

Im Rahmen des Workshops stellen wir Ergebnisse und Planungen von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben vor und wollen weiterführende Perspektiven der praktischen Moorrevitalisierung mit den Akteuren der Region diskutieren.

Veranstaltungstermin
Samstag, 19.09.2020 09:30 Uhr
Programm
Veranstaltungsflyer (Download *.pdf 610 KB)
Veranstaltungsort
Franz Mehring Sport und Begegnungsstätte
Eibenstocker Straße 36, 08349 Johanngeorgenstadt
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
27.07.2020 - 04.09.2020

Status

  • Status Kürzlich beendet
  • Termin 19.09.2020 09:30 Uhr
  • Teilnehmer 45 Teilnehmer