Navigation

Anmelden

Aktivste Nutzer

Julia M.
  • 4
  • 1
AnneLine
  • 2
  • 0
FriedSe
  • 2
  • 0
MaSch_LE
  • 2
  • 0
Sandkasten
  • 2
  • 0
Inhalt

Nutzerprofil von »arche noVa e.V.«

Aktivität
Status
Aktiv
registriert seit
 
24.04.2018
letzter Beitrag/Kommentar
 
19.09.2018
Beiträge/Kommentare
13

Beiträge / Kommentare

Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:42

Vorbildwirkung der Bildungsinstitutionen

·         Um ihrer Vorbildwirkung für die Schulen, Kollegien und nicht zuletzt Schüler und Schülerinnen gerecht zu werden, sollte Nachhaltigkeit ein Grundsatz aller Bildungsinstitutionen Sachsens werden. Also nicht nur für die Schulen sondern auch für die außerschulischen Bildungsanbieter, für die Regionalstellen des Landesamtes für Schule und Bildung und für das Kultusministerium. BNE ist ein Konzept was zu nachhaltigem, zukunftsfähigem Handeln anregen will. Wenn die sächsischen Bildungsinstitutionen dieses vermitteln wollen, müssen sie selbst auch in diesem Sinne handeln. Parallel zu Etablierung von Prozessen an den Schulen gilt es in der Innenrevision also selbst den Blick nach innen zu richten und zu prüfen, wie nachhaltige Beschaffung, demokratische Mitbestimmung, etc. im eigenen Umfeld umgesetzt werden.

  • Smiley positiv 5
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:26

Lehrplanüberarbeitungen im Sinne der BNE

·         Schon in den nächsten Lehrplanüberarbeitungen sollte mehr Raum für BNE in den Lehrplänen auch als fächerübergreifendes Projektlernen geschaffen werden. Das schafft bei Schülerinnen und Schüler mehr Verständnis für globale Zusammenhänge und aktuelle Herausforderungen und hilft ihnen beim Erwerben von Gestaltungs- und Sozialkompetenzen. An der Überarbeitung sollten Expert*innen mit langjähriger BNE-Erfahrung  aus sächsischen NRO beteiligt werden.

  • Smiley positiv 3
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:19

Sonderpreis BNE-Schule / nachhaltige Schule im Rahmen des sächs. Schulpreises

·         Unter dem sächsischen Schulpreis der alle zwei Jahre vergeben wird, sollte auch ein Sonderpreis "BNE-Schule" oder „Nachhaltige Schule“ ausgelobt werden. Hiermit könnte besonderes Engagement belohnt aber v.a. durch die begleitende Öffentlichkeitsarbeit andere Schulen zum Nachahmen animiert werden.

  • Smiley positiv 4
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
1 Kommentar
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:16

Förderprogramm nicht auf die lange Bank schieben!

·         Es sollte ein Förderprogramm für Kooperationen von Schulen mit außerschulischen Bildungsanbietern/Lernorten der BNE vor 2021 aufgelegt werden, statt dies nur dann zu prüfen. In der Kooperation von NRO und außerschulischen Bildungsanbietern liegen viele Potentiale wie unzählige, positive  Rückmeldungen aus sächsischen Schulen belegen. Es wäre schade, wenn Sachsen diese Möglichkeiten weiterhin nur eingeschränkt nutzen würde.

  • Smiley positiv 4
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:07

Hospitationen als Lehrerfortbildungen anerkennen

·         Hospitationen mit BNE-Bezug an anderen (freien) Schulen sollten als Lehrerfortbildungen anerkannt werden. Damit ist es möglich auch praktisch zu sehen, wie andere Schulen moderne Konzepte umsetzen und dies an die eigene Schule zu tragen.

  • Smiley positiv 3
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 12:05

BNE-/ Nachhaltigkeits-Beauftragte an Schulen

·         Es sollte (Anrechnungsstunden für) sogenannte neue "Nachhaltigkeits- und BNE-Beauftragte" an Schulen geben. Auch wenn dies aufgrund der derzeit  angespannten Situation noch unvorstellbar scheint, wäre dies danach ein geeignetes Mittel der Kommunikation von BNE in die Kollegien.  

  • Smiley positiv 1
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 11:56

Einbezug von BNE in LAPO I und II vor 2021!

In Anbetracht der Dringlichkeit der Probleme in der Weltgesellschaft plädieren wir eindeutig für eine Aufnahme von BNE in die einzelnen Prüfungsfächer der Schularten der Lehramtsprüfungsordnungen I und II (SMK) vor 2021.  Und zwar nicht als Additiv, sondern als multiperspektivischen, kompetenz- und v.a. handlungsorientierten, fächerübergreifenden Ansatz der Themenbearbeitung in den Fächern.

  • Smiley positiv 4
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 11:36

Verlinkung der Lehrpläne mit aktuellen Umsetzungsbeispielen zu BNE

·         In den Fach-Lehrplänen sollten zukünftig in der Lehrplandatenbank gleich Links zu den entsprechenden geprüften Unterrichtsbeispielen zu BNE (z.B. aus der „Länderinitiative zur Umsetzung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich globale Entwicklung“ unter www.bne-sachsen/themen) zu finden sein. Das kann man auch als kleines Heft mit allen Lehrplananknüfungspunkten zum Abschluss der Länderinitiative für Pädagog*innen herausgeben.

  • Smiley positiv 3
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 19. September um 11:27

Nachhaltiges Handeln bald ernöglichen!

Die vor der Sommerpause in der Fach AG Schule gemeinsam ausgehandelten Maßnahmen und Ziele gingen weit über den jetzt vorgelegten Entwurf hinaus. Dort hieß es:

5. An den Schulen werden die personalen, materiellen und finanziellen Ressourcen genutzt, um den Lernort Schule als Handlungsfeld für nachhaltige Entwicklung zu gestalten (z. B. Partizipation, Kooperation, Schulentwicklung, Schulverpflegung, nachhaltige Beschaffung, Gebäude, Schulgarten, Schulgelände). 

 Maßnahmen:

  • Das LaSuB erarbeitet in Kooperation mit Schulträgern und Fachkräften einen Kriterien- und Indikatorenkatalog zur ganzheitlichen Gestaltung von Schulen als nachhaltige Lernorte.
  • Als verbindliche Rahmenvorgabe wird die Sächsische Schulbaurichtlinie (SächsSchulBauR) weiterentwickelt
  • Der jeweilige Schulträger unterstützt eine nachhaltige Beschaffung an Schulen durch Informationen über entsprechende Beschaffungsmöglichkeiten und unterstützende Finanzierung  In den Schulen werden Schulentwicklungsprozesse etabliert, in denen Schulen ihre pädagogischen, didaktischen und schulorganisatorischen Grundsätze überprüfen und ggf. neu ausrichten. Reflexionsphasen im Zuge der Umsetzung sind geplant.

Nun wurden die beiden ersten Maßnahmen entfernt und die letzte ist zu prüfen ab 2021. Im Grunde genommen wurde Ziel 5 abgeschafft! Denn die einzige Maßnahme ist „Reflexion von Schulentwicklungsprozessen“ bleibt unkonkret. Hier fehlt: Wie soll geprüft werden? Mit welchem Ziel?

Zumindest die ersten beiden der nun für ab 2021 zu prüfenden Maßnahmen sind schrittweise durchaus auch schon 2019 und 2020 umsetzbar. Und auch das Ermöglichen nachhaltiger Beschaffungen sollte zeitnah geschehen. BNE und nachhaltiges Handeln sind untrennbar verbunden. Sonst ist BNE nicht authentisch und damit unglaubwürdig. 

geändert von arche noVa e.V. am 19. September um 12:51

  • Smiley positiv 8
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
1 Kommentar
Beitrag Beitrag
Uhr 18. September um 17:16

echte Mitwirkung ermöglichen

·         Die Mitbestimmung durch Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrenden an Schulen sollte über das heutige Maß weit hinausgehen. Gerade SuS müssen, wenn sie Demokratie als Wert erkennen sollen, auch bei allen sie betreffenden Fragen Mitsprache- und Mitentscheidungsrechte eingeräumt werden. Schulen der Selbstbestimmung von SuS einen höheren Stellenwert einräumen als bislang. Also auch der Frage: Was, wann, wo und wie gelernt wird? 

Deshalb plädieren wir dafür, die ursprünglich durch die Fach-AG vorgeschlagenen Maßnahmen auch in die Strategie zu integrieren:

Schulen sollten Möglichkeiten bekommen Diskussions- und Handlungsräume zu schaffen, in denen:

- Kinder und Jugendliche eigenverantwortlich ihre individuellen Lernprozesse in Inhalt und Form und ihre Lernumgebung mitgestalten und auf Organisationsebene transparent in demokratischen Strukturen auf Augenhöhe mitdiskutieren (Wie ist Schule/Unterricht?/Räume/ Essen/Regeln…organisiert?)

- Eltern an der Gestaltung von Schule mitwirken können (Elternunterricht,                 Mitbestimmungsformate über Schulentwicklung, etc.)

- Lehrkräfte ihre Schule selbstbestimmt weiterentwickeln

  • Smiley positiv 6
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
1 Kommentar
zum Seitenanfang
 
Anmelden