Navigation

Anmelden

Aktivste Nutzer

Elke Lambert
  • 6
  • 0
Susi
  • 9
  • 0
Stefan Wagner
  • 0
  • 2
Hänsel
  • 1
  • 0
klausdk
  • 1
  • 0
Inhalt

Nutzerprofil von »Susi«

Aktivität
Status
Aktiv
registriert seit
 
30.04.2017
letzter Beitrag/Kommentar
 
27.08.2017
Beiträge/Kommentare
9

Beiträge / Kommentare

Beitrag Beitrag
Uhr 27. August um 13:13

Werte und Zusammenleben

Werte wie Ehrlichkeit, Fairness, Verantwortung, Pflichtgefühl oder Gerechtigkeit verlieren immer mehr an Gewicht. Es geht eine Werteordnung kaputt. Dies ist eine Gefahr für unsere Gesellschaft und die Zukunft Sachsens. Wir brauchen eine Debatte über die Kultur als Grundlage unserer Gesellschaft und das demokratische Zusammenleben.

  • Smiley positiv 1
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 13. August um 13:26

Standards

Ich war letztes Jahr in Schottland, da sind weniger befahrene Straßen nicht so breit und in Abständen gibt es Einbuchtungen. Das spart Geld beim Bau der Straßen und vermutlich auch Verwaltungsaufwand.

Weiterhin sollten moderne Verkehrstechniken, digitale Leitsysteme und der Ausbau von Park-and-Ride-Systeme in Sachsen verstärkt werden. 

  • Smiley positiv 9
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 13. August um 13:11

Bürgernahe Verwaltung

Die Ergebnisse in Wurzen sehe ich genauso. Gerade Wohneigentum für junge Familein ist wichtig. Dabei sollte aber die Sanierung älterer Häuser und zwar besonders im Ortskern deutlich stärker gefördert werden als das Ausweisen neuer Woghngebiete. Denn verfallen die Kerne, werden die Orte unattraktiv und die Folge ist ein vermehrter Wegzug - also eine Spirale nach unten.

Ich habe in der Zeitung gelesen, dass die Stadt Köln künftig bürgerfreundlicher wird. Ältere Menschen ab 75 Jahre brauchen in Verwaltungsangelegenheiten nicht mehr zur Einwohnermeldeamt oder anderen Einrichtungen der Stadt zu gehen, sondern ein Mitarbeiter der Statd kommt auf Wunsch zu den Leuten. Das ist doch auch ein tolles Modell für Sachsen!

  • Smiley positiv 2
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 7. Mai um 15:23

Informationsabende

Die Polizei sollte regelmäßig Informationsabende zur Lage der Sicherheit durchführen. Die Veranstakltungen sollten auch in zentral gelegenen Orten im ländlichen Raum stattfinden.

  • Smiley positiv 1
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 7. Mai um 15:19

Fortbildung für ehrenamtlich Tätige

Wir haben in Sachsen so viel ehrenamtlich Tätige. Der Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen ist nicht immer leicht. Da gibt es sprachliche und kulturelle Barrieren. Sachsen sollte als erstes Bundesland, den ehrenamtlich Tätigen im Bereich Integration ein Bildungsangebot "Integtration" machen. Dier Kurse sollten nicht nur in den großen Städten, sondern auch in den Orten, wo Flüchtlinge leben, stattfinden.

  • Smiley positiv 0
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 2
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 7. Mai um 15:05

Generationen lernen voneinander

Es gibt viele Ältere, die jede Menge Wissen und Lebenserfahrung mitbringen.Der ein oder andere würde gewiss gern mit Kindern und Jugendlichen sich engagieren. Pädagogisch sollten die Interessierten vorher vorbereitet werden. Die Regierung sollte dies finanziell unterstützen. Die Jungen könnten so von den Älteren lernen und gewiss würden die Jungen auch den Älteren Dinge beibringen können.

  • Smiley positiv 1
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 30. April um 15:00

Bildungsinhalter in Vordergrund stellen

Da ist nur die Rede von den Legrern. Mit fehlen die Inhalte. Bildung darf nicht nur auf das Bereitstellen von künftigen Fachkräften abzielen. Es geht vielmehr um einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. An den Schulen sind fächerübergreifend entsprechernde Kompetzenzen zu stärken. Dazu gehört für mich aiuch das Erlernen, wie Demokratie funktioniert.

  • Smiley positiv 0
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 30. April um 14:53

Bürokratieabbau

Warum gelingt es einfach nicht die Bürokratie schlanker zu machen? ich kenne da kein Konzept. So sollten die Anforderungen der amtlichen Statistik an die Unternehmen zurückgefahren und durch ein Gremium aus Staat, Wirtschaft, Gewrkschaft und Bürgern auf ihren Nutzen hin überprüft werden.

  • Smiley positiv 0
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
Beitrag Beitrag
Uhr 30. April um 14:42

Investioren in Forschung und Entwicklung

Ja, Bildung ist wichtig. Das hat aber auch mit jedem selbst zu tun. Regierung und Unternehmer müssen vor allem mehr in Forschung und Entwicklung zum Umwelt-/Klimaschutz investieren. Sachsen sollte sich da im Vergleich zu den anderen Bundesländern an die Spitze setzen.  

  • Smiley positiv 1
  • Smiley neutral 0
  • Smiley negativ 0
0 Kommentare
zum Seitenanfang
 
Anmelden