Umfrage Landkreis Nordsachsen Corona digital

Meldung von Kontaktpersonen

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Laut „Allgemeinverfügung zur Absonderung von engen Kontaktpersonen, von Verdachtspersonen und von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen“ müssen sich Hausstandsangehörige eigenverantwortlich und ohne Anordnung durch das  Gesundheitsamt unverzüglich nach Kenntniserlangung von dem positiven Testergebnis der im Hausstand wohnenden Person in Absonderung begeben. Das Gesundheitsamt kann die Absonderung von engen Kontaktpersonen, die nicht im Hausstand der positiv getesteten Person leben, anordnen.

Ausgenommen von der Pflicht zur Absonderung sind:

  1. Hausstandsangehörige, die seit dem Zeitpunkt der Testung bzw. ab Auftreten der ersten typischen Symptome des Quellfalls sowie in den zwei Tagen vor diesem Zeitpunkt keinen Kontakt zu dieser Person hatten und ihrerseits keine typischen Symptome aufweisen.
  2.  
  3. Zum Zeitpunkt des Kontaktes als immunisiert geltende Personen.

Trotz der Befreiung von der Absonderung sind als immunisiert geltende Kontaktpersonen verpflichtet, bis zum 14. Tag nach dem letzten Kontakt zu dem Quellfall ein Selbstmonitoring (Körpertemperatur, Symptome) durchzuführen. Ihnen wird dringlich empfohlen, ihre Kontakte zu reduzieren, mind. einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich mittels Antigenschnelltest auf das Vorliegen einer Infektion mit SARS-Cov-2 testen zu lassen. Die Testung soll am 3. oder 4. Tag nach dem Kontakt zu der positiv getesteten Person stattfinden und als Fremdtestung durch einen Leistungserbringer nach § 6 Abs. 1 Coronavirus-Testverordnung (TestV) erfolgen. Entwickeln diese COVID-19-typische Symptome, müssen sie sich selbst in Absonderung begeben und eine zeitnahe Testung veranlassen.

Wenn Sie sich als enge Kontaktperson selbständig in häusliche Isolation begeben haben, melden Sie sich für die Quarantänemitteilung über das Beteiligungsportal.

Bitte melden Sie sich in einem der vorgenannten Fälle über das folgende Portal.

Beachten Sie bitte zusätzlich, dass ausschließlich Kontaktpersonen mit Wohnsitz im Landkreis Nordsachsen bearbeitet werden können!

Wenn Sie das Ausfüllen des Formulars zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen wollen, können Sie den aktuellen Bearbeitungsstand hier zwischenspeichern.

Seite 1 von 3
vorherige Seite

Bitte lesen Sie vorab die Datenschutzerklärung.

  • Pflichtangabe
  • Die näheren Informationen zum Datenschutz gem. Art. 13 und 14 DSGVO habe ich zur Kenntnis genommen: https://www.landkreis-nordsachsen.de/datenschutz.html. Meine Einwilligung erfolgt auf freiwilliger Basis. Ich habe das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ein Widerruf kommt in den überwiegenden Fällen einem Verzicht auf die Online-Dienstleistung gleich. Durch den Widerruf meiner Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Meinen Widerruf kann ich formlos per E-Mail oder Post an den Verantwortlichen richten. Die Kontaktdaten gehen aus dem Merkblatt für die Informationspflichten hervor, welches unter dem o.g. Link bereitgestellt wird.

WICHTIGER HINWEIS:

Beachten Sie bitte, dass wir nur Meldungen von Kontaktpersonen mit Wohnsitz im Landkreis Norsachsen bearbeiten können!

Sollte Ihr Wohnsitz in einem anderen Landkreis liegen, melden Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt.

vorherige Seite

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 22.11.2021 bis -
  • Teilnehmer 1 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Unter den Rufnummern 03421-758 5555 und 03421-758 5556 sind Mitarbeiter des Landratsamtes montags bis freitags 9 bis 17 Uhr und samstags 9 bis 15 Uhr erreichbar.

Unter corona@lra-nordsachsen.de besteht darüber hinaus die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme per Mail.

Datenschutzerklärung

Merkblatt zur Datenerhebung nach Artikel 5, 6 sowie 13, 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)