Umfrage Stadt Hoyerswerda Haushalt und Finanzen

Bürgerhaushalt Hoyerswerda 2021 - Abstimmung über die Bürgervorschläge

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Der Stadtrat hat auf seiner Sitzung am 27. April 2021 die Gesamtvorschlagsliste zum Bürgerhaushalt Hoyerswerda bestätigt. Damit kann nun die Stufe 2, die Abstimmung der Bürgerinnen und Bürger über die Vorschläge, durchgeführt werden. Der Abstimmungszeiträum läuft vom 17. Mai bis zum 7. Juni 2021.

Die Gesamtvorschlagsliste bildet die Basis für den Stimmzettel.

Von den insgesamt 160 fristgerecht eingereichten Vorschlägen wurden 83 durch die Steuergruppe Bürgerhaushalt zugelassen. Das entspricht etwa 52 %. Insgesamt sind es 37 verschiedene Ideen, die zur Wahl stehen. Identische und ähnliche Vorschläge wurden dabei zu sogenannten Mastervorschlägen unter einem neuen Titel zusammengefasst. Achtmal war das der Fall.

Hinweise zur Abstimmung:

An der Abstimmung über Vorschläge zum Bürgerhaushalt der Stadt Hoyerswerda dürfen nur Bürger*innen der Stadt teilnehmen, d.h. der Hauptwohnsitz befindet sich mindestens 3 Monate in der Stadt bzw. einem Ortsteil und das 16. Lebensjahr (Neu !) ist vollendet (§ 15 SächsGemO). Dabei hat jeder Bürger/ jede Bürgerin drei Stimmen, die er/ sie frei vergeben kann, sowohl für Vorschläge der Kernstadt als auch für Vorschläge der Ortsteile (3:0 oder 2:1 oder 1:1:1). Das Auszählen erfolgt für die Kernstadt und für die Ortsteile separat. Daraus entstehen Prioritätenlisten, die im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel zur Ausführung gelangen.

Der Abstimmungszeitraum ist zwingend zu beachten. Entscheidend ist der Posteingang bei der Stadt- bzw. der jeweiligen Ortsteilverwaltung. Stimmzettel, die nach Ablauf der Frist eingehen, können nicht mehr in das Verfahren einfließen.

Die Stimmzettel werden unter anderem in den Dienstgebäuden der Stadt, auf der Internetseite der Stadt und hier folgend bereitgestellt.

Darüber hinaus kann auch online abgestimmt werden - sowohl direkt über https://www.hoyerswerda.de/stadtleben/stadtentwicklung/buergerhaushalt/ als auch folgend über das Beteiligungsportal.

Sie können den Stimmzettel aber auch Herunterladen und anschließend an die Stadtverwaltung Hoyerswerda/ Steuergruppe Bürgerhaushalt, S.-G.-Frentzel-Str. 1 in 02977 Hoyerswerda senden bzw. ihn per E-Mail an buergerhaushalt@hoyerswerda-stadt.de schicken. 

Wir freuen uns, wenn Sie sich aktiv beteiligen und sind schon gespannt, was in diesem Jahr Ihre Favoriten für eine Umsetzung sind.

Bürgerhaushalt Hoyerswerda 2021 - Stimmzettel

Sie können insgesamt 3 Stimmen auf dem gesamten Stimmzettel frei verteilen.

Es folgen 18 Vorschläge für die Kernstadt Hoyerswerda.

Vorschlag M 1: Schwarze Rose - Restaurierung der durch Witterungseinflüsse geschädigten Rose des Rosariums im WK VI; Kostenschätzung: 5.000 €, Thema: Denkmale, Objekte der Kunst und Kultur
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag, Es wurden insgesamt 15 Vorschläge mit dieser Zielstellung eingereicht.
Vorschlag M 2: Erneuern des Spielplatzes gegenüber der Grundschule im WK II mittels folgender Maßnahmen: Ebnen der Rasen-Spielfläche, Anbringen neuer Netze an Fußballtore oder Aufstellen neuer Fußballtore, Pflanzen von ein paar Bäumen als Umrandung sowie Aufstellen einer Bank mit Müllkorb; Kostenschätzung: 13.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 2 a: Sanierung des Bolzplatzes im WK II gegenüber der Grundschule, d.h. Ebnen und Verfüllen der Löcher der Spielfläche und Beseitigung der Scherben auf dem Boden sowie Anbringen von Netzen an vorhandene Tore, 2 b: Erneuern des Spielplatzes gegenüber der Grundschule im WK II mittels folgender Maßnahmen: Glättung Rasen, Aufstellen neuer Fußballtore, Pflanzen von ein paar Bäumen als Umrandung sowie Aufstellen einer Bank mit Müllkorb
Vorschlag 3: Sanierung der Hauptwege im Jürgen-von-Woyski-Park bis zum maximalen Vorschlagsbudget von 15.000 €, d.h. Entfernen des groben Schotters bzw. großer Steine auf den Laufwegen und Auffüllen mit geeignetem, feinkörnigerem Kies-/ Sandgemisch; Kostenschätzung: 15.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 4: Erneuerung der Treppe und Auffahrtrampe für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen sowie Fahrräder im Park am Ehrenhain D.-Bonhoeffer-Straße in Richtung A.-Einstein-Straße/ Bäckerei-Filiale bis zum maximalen Vorschlagsbudget von 15.000 €; Kostenschätzung: 15.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag M 5: Aufstellen von 7 Sitzbänken im Park am Ehrenhain/ Martin-Luther-King- Haus, davon eine Bank an die Treppe in Richtung Bäckerei-Filiale (Umsetzung bis zum maximalen Vorschlagsbudget von 15.000 €); Kostenschätzung: 15.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 5 a: Erweiterung der Treppen- und Rampenanlage im Park am Ehrenhain D.-Bonhoeffer-Str. in Richtung A.-Einstein-Str./ Bäckerei Filiale mit einer Sitzecke und Papierkorb (Aufstellort für 2 Parkbänke einschl. Papierkorb), 5 b: Aufstellen von 10 Sitzbänken im Park am Ehrenhain/ Martin-Luther-King-Haus
Vorschlag M 6: Befestigung des mit losen Splitts versehenen Fußweges im Bereich T.-Körner-Straße 4 a - c, d.h. Asphaltieren der Stichwege zu den Eingängen; Kostenschätzung: 15.000 €, Thema: Instandsetzung Straßen, Wege, Plätze
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 6 a: Vollpflasterung des Fußweges vor der T.-Körner-Straße 4 a-c, d. h. Pflastern der Abschnitte zwischen den Stichwegen zu den Eingängen, 6 b: Befestigung des mit losen Splitts versehenen Fußweges im Bereich T.-Körner-Straße 4 a - c
Vorschlag 7: "Werner Gertlers Drehorgel soll erklingen" - Durchführung einer professionellen Wartung des musealen Instrumentes in einer Orgelbauwerkstatt, damit die Drehorgel wieder im Sinne Gertlers spielen kann (z.B. bei Drehorgeltreffen, in sozialen Einrichtungen, bei Festen); Kostenschätzung: 1.000 €, Thema: Tradition, regionales Brauchtum
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 8: Anbringen eines Spiegels zur besseren Übersicht des Verkehrsflusses an der Ausfahrt der Straße An der Schule auf die H.-Heine-Straße; Kostenschätzung: 500 €, Thema: Verkehr, ÖPNV, Verkehrssicherheit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 9: Aufstellen/ Befestigen eines Müllbehälters in der Nähe der Kirchwegbrücke (beim westlichen Kreisverkehr an der B 96, auf Hoyerswerdaer Flur) und Aufnahme in den Entleerungstourenplan; Kostenschätzung: 300 €, Thema: Ordnung und Sauberkeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 10: Aufstellen einer Sitzbank am neuen Kleinkindspielplatz auf dem Dorfplatz in Kühnicht (Spielplatzbau/ Aufstellen des Spielgerätes erfolgte im Frühjahr 2021), in Kombination mit einem Papierkorb; Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 11: Instandsetzen/ Ertüchtigen des Bolzplatzes nördlich der Ringstraße 31 in Kühnicht durch Auffüllen der Unebenheiten und durch die Montage neuer Netze in den Toren; Kostenschätzung: 9.900 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 12: Skulptur "Kampf" sichtbar machen, welche derzeit mit dem Biergarten des Restaurants "Olympia" komplett umbaut ist, d.h. Wechsel des Standortes und Einordnung der Figur in das Gesamtensemble im WK VII; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Denkmale, Objekte der Kunst und Kultur
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 13: Ergänzung der Beleuchtung des "Pinguin-Parks" (Alte Berliner Straße) um eine Laterne an der Südecke des AWO-Kita-Geländes zur besseren Ausleuchtung; Kostenschätzung: 2.500 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 14: Aufstellen von zusätzlicher Straßenbeleuchtung (ein Leuchte) auf dem Fuß- und Radweg hinter der Baumschule im WK II/ F.-J.-Curie-Straße zur besseren Ausleuchtung; Kostenschätzung: 2.500 €, Thema: Verkehr, ÖPNV, Verkehrssicherheit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 15: Pflanzung von Bäumen als Schattenspender auf dem Spielplatz im Stadtzentrum (Auswahl von temperaturtoleranteren Baumsorten – hier: Platanen, 5 Stück); Kostenschätzung: 5.500 €, Thema: Umwelt, Natur, Ökologie
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 16: Umsetzen der Skulpturen (Nashorn, Bronze-Kindergruppe, Stein Lenin, große Stele, Mutter mit Kind) aus dem Park am "Olympia" in den Zoo ("Nashorn"), an den Elsterdamm ("große Stele") und vor Kindertagesstätte ("Mutter mit Kind"), damit sie wieder zur Geltung kommen; Realisierung bis zum maximalen Vorschlagsbudget von 15.000 €; Kostenschätzung: 15.000 €, Thema: Denkmale, Objekte der Kunst und Kultur
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 17: Sanierung des Informations- und Schaukastens auf dem Dorfplatz Kühnicht, d.h. Erneuerung von Dach und Schauglas sowie Schutzanstrich des Holzgestells vornehmen (nur Materialeinkauf, Umsetzung erfolgt in Eigenleistung durch Anwohner*innen); Kostenschätzung: 400 €, Thema: Tourismus, Freizeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 18: Beleuchten des eingezäunten Hundeplatzes "Am Stadtrand" bzw. eines Teils des Platzes oder Installieren von Bewegungsmeldern, damit dieser auch bei Anbruch der Dunkelheit (Winter ab 16:30 Uhr) genutzt werden kann; Realisierungsvorschlag: Aufstellen von 2 Leuchten direkt vor den Platz; Kostenschätzung: 14.500 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:

Es folgen 2 Vorschläge für den Ortsteil Bröthen/ Michalken.

Vorschlag M 19: Errichtung eines Carports in der Nähe des Jugendclubs/ Naherholung Bröthen zum Unterstellen und Zeigen alter Landmaschinen und Gerätschaften; vorläufige Kostenschätzung: 10.000 €, max. 4.000 € können über den Bürgerhaushalt bereitgestellt werden, Spenden/ Sponsoring/ Eigenleistungen für Ausgleich nötig; Kostenschätzung: 10.000 €, Anteil Bürgerhaushalt: 4.000 €, Thema: Tradition, regionales Brauchtum
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 19 a: Errichtung eines Carports in Fachwerk-Bauweise für die Unterstellung/ Ausstellung alter Landmaschinen (Dreschmaschine, Presse) neben dem Feuerwehrgebäude Bröthen, 19 b: Carport für die alte Landtechnik am Feuerwehrgebäude in Bröthen aufstellen, 19 c-e: Errichtung eines Carports an der Feuerwehr Bröthen zur Überdachung historischer Landmaschinen , 19 f: Errichtung eines Carports in der Nähe des Jugendclubs als Unterstellmöglichkeit für Gerätschaften sichtbar für die Öffentlichkeit, 19 g: Errichtung eines Carports in der Nähe des Jugendclubs zum Unterstellen der alten Landmaschinen und Gerätschaften sichtbar für die Öffentlichkeit, 19 h: Errichtung eines Carports bei der Einheitseiche am Bröthener See zum Unterstellen alter Gerätschaften
Vorschlag 20: Anschaffen von 2 Smiley Displays - Geschwindigkeitsanzeigetafeln mit autarker Energieversorgung (Solar) zur Festinstallation für die Hauptstraße Bröthen (2 Stück, Einhaltung 30 km/h); Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Verkehr, ÖPNV, Verkehrssicherheit
Ihre Stimmenvergabe:

Es folgen 5 Vorschläge für den Ortsteil Dörgenhausen.

Vorschlag 21: Neuanschaffung von 2 Sitzbänken aus Lärchenholz für den Außenbereich der Bockwindmühle Dörgenhausen (Sitzfläche und Rückenlehne aus Baumhälften gefertigt); Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Tourismus, Freizeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 22: Aufbau eines Bewegungsparks mit Outdoor-Sportgeräten im Park an der Kapelle oder am Spielplatz zur Bewegung und Ertüchtigung des Körpers für Einwohner, Sportgruppen und Besucher - 2 Fitnessgeräte zuzüglich der Nebenanlage sind im Rahmen des Budgets realisierbar.; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Tourismus, Freizeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 23: Erstellung von Tafeln/ Stelen/ Schildern mit (evtl. kindgerechten) Geschichten zu Orten und Ereignissen aus der 800-jährigen Geschichte von Dörgenhausen, unter Einbringen lokaler Elemente und Aufstellen dieser an markanten Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen Orten (z.B. Lutki-Figuren, Kapelle, ehem. Elsterfließe, Elstergrund etc.) - 2 bis 3 Stelen sind je nach Material und Größe im Rahmen des Budgets realisierbar.; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Tourismus, Freizeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 24: Anfertigen und Errichten von mehreren Sitzgelegenheiten (Bänken) für Spaziergänger und Aufstellen dieser im Ort sowie an den Ortsausgängen (z.B. Adlerberg, Ortsausgang zu Zelders, Scheunenweg, An der Elster) - Im Rahmen des Budgets können 2 Bänke in Kombination mit einem Papierkorb an einem Standort aufgestellt werden.; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 25: Fortführung der Restaurierung der 3 historischen Granitsäulen - Wegweiser (Str. am Vincenzgraben und Bröthener Str., nicht mehr finanzierbare Maßnahme aus dem Bürgerhaushalt 2019); Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Denkmale, Objekte der Kunst und Kultur
Ihre Stimmenvergabe:

Es folgt ein Vorschlag für den Ortsteil Knappenrode.

Vorschlag M 26: Fertigstellen des Projektes "Installation einer Teilküche im Bürgerhaus Knappenrode" mit Einrichtung, Geräten und Geschirr zur Nutzung (Maßnahme der Bürgerhaushalte 2018-2020); Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Sonstiges
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag, Es wurden insgesamt 19 Vorschläge mit der gleichen Zielstellung eingereicht.

Es folgen 3 Vorschläge für den Ortsteil Schwarzkollm.

Vorschlag 27: Aufarbeitung/ Sanierung des Brandsteines in der Dorfaue Schwarzkollm, welcher an die Brandkatastrophe von März 1847 erinnert; Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Denkmale, Objekte der Kunst und Kultur
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 28: Anschaffen einer fest installierten Geschwindigkeitsanzeige, betrieben durch Solar (kein Akkubetrieb) auf der Dorfstraße; Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Verkehr, ÖPNV, Verkehrssicherheit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 29: Aufstellen von Bänken - als Orte zum Verweilen und zur besseren Nutzung für alle Altersgruppen - an interessanten Orten an den (Wander-) Wegen Schwarzkollms - Im Rahmen des Budgets können 2 Bänke in Kombination mit einem Papierkorb an einem Standort aufgestellt werden.; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Tourismus, Freizeit
Ihre Stimmenvergabe:

Es folgen 8 Vorschläge für den Ortsteil Zeißig.

Vorschlag 30: Erneuern der Rutsche auf dem Spielplatz "Straße am Sender" in Zeißig durch Austausch der vorhandenen Metallrutsche mit einem Kunststoffmodell (PE; Grund: Metallrutsche ist im Sommer zu heiß und bei Nässe/ Tau zu glatt, Verletzungsgefahr); Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 31: Restaurierung/ Neugestaltung des Saals der Feuerwehr Zeißig mit frischer Tapete und Farben, neuem Bodenbelag sowie neuen Stühlen und modernen Gardinen - Welche Einzelmaßnahmen im Rahmen des Budgets konkret umzusetzen sind, ist im Vorfeld der Realisierung abzustimmen.; Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Sonstiges
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag M 32: Aufstellen von 2 Hundetoiletten im Ortsteil (je Ortsteilbereich links und rechts der Bautzener Straße eine Hundetoilette); Kostenschätzung: 1.360 €, Thema: Ordnung und Sauberkeit
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 32 a: Hundetoiletten - Anbringen von Abfallkörben zur Entsorgung der Kotbeutel im Wohngebiet "Am Sender", 32 b: Hundetoiletten im gesamten Dorf aufstellen
Vorschlag 33: Aufstellen von Holzbänken mit geschnitzten Figuren aus sorbischen Sagen und Legenden - 2 Bänke am Spielplatzneubau und 4-6 Bänke im Areal Dorfaue Zeißig (Realisierbar im Umfang des Budgets, d.h. die Anzahl der Bänke kann abweichen.); Kostenschätzung: 4.000 €, Thema: Spielplätze, Stadtmobiliar, Parkanlagen
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 34: Aufstellen eines großen Fahrradständers am Eingangsbereich links des Saals "Grüner Kranz" Zeißig; Kostenschätzung: 1.000 €, Thema: Sonstiges
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag M 35: Aufstellen einer beidseitigen Informationstafel vor der Ortsteilverwaltung Zeißig mit allgemeinen Informationen zum Ort und dem Dorfleben, mit Ortsplan und für nichtamtliche Bekanntgaben (Material: Holz); Kostenschätzung: 1.500 €, Thema: Sonstiges
Ihre Stimmenvergabe:
  • Mastervorschlag der Vorschläge: 35 a: Aufstellen einer Informationstafel an der Ortsteilverwaltung Zeißig mit Informationen zum Ort, Willkommensgruß und Ortskarte, 35 b: Neugestaltung der Außenanlage vor der Ortsteilverwaltung Zeißig durch Anbringen einer Tafel und Bepflanzung, 35 c: Aufstellen einer Informationstafel über den Ortsteil an der Ortsteilverwaltung Zeißig oder in der Dorfaue mit Gestaltung der Tafeln und Fundament, 35 d: Aufstellen einer beidseitigen Informationstafel für den Ort Zeißig vor der Ortsteilverwaltung, als Leit- und Willkommenstafel mit Ortsplan und Informationen über das Dorf
Vorschlag 36: Anschaffung von Müllbehältern im Dorf und Aufstellen z.B. an Spielplätzen und dem Kinderbaumpark (5 Stück mit Nebenanlage); Kostenschätzung: 2.000 €, Thema: Ordnung und Sauberkeit
Ihre Stimmenvergabe:
Vorschlag 37: Anbringen von zwei Verkehrsspiegeln auf dem Rosenweg, da hier sehr oft Kinder spielen und diese von Autofahrern schwer gesehen werden; Kostenschätzung: 1.000 €, Thema: Verkehr, ÖPNV, Verkehrssicherheit
Ihre Stimmenvergabe:

Die folgenden Personendaten sind zwingend anzugeben. Es ist keine anonyme Abstimmungsteilnahme möglich.

Abstimmungszeitraum: 17.05. - 07.06.2021

  • Pflichtangabe
  • Pflichtangabe
  • Datenformat: Datum (z.B. 31.3.2016)
  • Pflichtangabe

(* Pflichtangaben; Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Prüfung der Bürgereigenschaft nach § 15 SächsGemO sowie für eine anonyme, statistische Auswertung nach Anzahl des Geschlechts und der Altersgruppe verwendet.)

ZU SENDEN AN:

STADT HOYERSWERDA / STEUERGRUPPE BÜRGERHAUSHALT

S.-G.-Frentzel-Str. 1

02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571/456 107    Fax:  03571/4578 6107         E-Mail:   buergerhaushalt@hoyerswerda-stadt.de

oder

ABGABE:

Neues Rathaus, Altes Rathaus, Bürgeramt Hoyerswerda, jeweilige Ortsteilverwaltung

Status

  • Status Kürzlich beendet
  • Zeitraum 17.05.2021 bis 07.06.2021
  • Teilnehmer 4 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Formular zwischengespeichert
Anmelden

Anmelden

Sprachauswahl

Sprachauswahl