Bauleitplan Stadt Hoyerswerda Stadtentwicklung und Ländlicher Raum

1. Änderung "Bahnhofsallee/ Friedrichsstraße"

Planzeichnung

 ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

der Stadt Hoyerswerda

zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 10 „Bahnhofsallee/ Friedrichsstraße“

hier: öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes

 

Der vom Stadtrat der Stadt Hoyerswerda in seiner Sitzung am 30.04.2019 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 10 „Bahnhofsallee/ Friedrichsstraße“ in der Fassung vom Januar 2019, einschließlich der Begründung liegt

vom  05.06. bis einschließlich 05.07.2019  

im Lichthof, Altes Rathaus Hoyerswerda, Markt 1 beim Fachdienst Stadtplanung des Fachbereiches Bau während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Parallel hierzu ist der Planentwurf auf der Homepage der Stadt Hoyerswerda http://www.hoyerswerda/Rathaus/Aktuelles/Bekanntmachungen.de sowie im Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen einsehbar.

Das Planverfahren wird auf Grundlage § 13a Baugesetzbuch (BauGB) geführt. Es handelt sich um eine Maßnahme der Nachverdichtung von Flächen innerhalb eines rechtswirksamen Bebauungsplanes.

Auf die Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4, den Umweltbericht nach § 2a, die Angabe welche umweltbezogenen Informationen verfügbar sind sowie die zusammenfassende Erklärung nach § 6a und § 10a BauGB wird verzichtet.

Während der Zeit der öffentlichen Auslegung kann von Jedermann zu den Inhalten des Planentwurfes Stellung genommen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgemäß, nach der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der weiteren Beschlussfassung über den Bebauungsplan nach § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können.

Dietmar Wolf                                                                                                  

Fachbereichsleiter Bau                                                                                              

Status der Beteiligung

  • Status Beendet
  • Zeitraum 05.06.2019 bis 05.07.2019