Logo: Dresden

Navigation

Informationen zur Beteiligung

Anmelden

Inhalt
 
Meldung löschen
Wollen Sie diese Meldung wirklich löschen?
  • Icon Orte des Interesses Orte des Interesses
  • Icon Portal Landeshauptstadt Dresden
  • Icon Kategorie Kunst und Kultur

Orte des Miteinanders

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Foto: Klaus Gigga

Dresden bewirbt sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025.

Das Kulturhauptstadtbüro lädt Sie ein, sich daran zu beteiligen. Gesucht sind Orte des Miteinanders. Orte, an denen ganz unterschiedliche Menschen zusammenkommen können. Orte, die das Gemeinsame stärken oder neu beleben.

Gemeint sind zum Beispiel Gebäude, Plätze oder die Elbwiesen – Orte, an denen Sie sich mit anderen treffen, miteinander reden und gemeinsam aktiv werden. Es können Orte sein, die Sie bereits heute zum Austausch nutzen oder solche, die sich noch zu Orten des Miteinanders entwickeln.

In einer ersten Beteiligungsrunde zur Kulturhauptstadtbewerbung haben viele die Polarisierung in unserer Stadt thematisiert. Haben wir diesen ehrenhaften Titel überhaupt verdient, wenn wir uns nicht mehr richtig zuhören? Wenn wir nebeneinander statt miteinander leben? Was kann die Kultur zu einem besseren Miteinander in unserer Stadt beitragen?

Und so geht’s: Klicken Sie unterhalb der Karte auf "Ihre Meldung", markieren Sie Ihren Ort des Miteinanders auf der Karte und geben Sie an, warum Sie diesen Ort vorschlagen.

Die Ergebnisse dieser Befragung werden ausgewertet und im Frühjahr 2018 vorgestellt. Alle  Antworten haben die Chance, neue vom Kulturhauptstadtbüro geförderte Projekte zu werden.

Weitere Informationen zur Bewerbung Dresdens um den Titel "Kulturhauptstadt Europas 2025" finden Sie unter www.dresden.de/kulturhauptstadt.

Hinweis: Die von Ihnen geposteten Texte können für die weitere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Print, digital, Social Media) vollständig oder gekürzt verwendet werden. 

Schließen

Meldungen

Meldungen sortieren nach:
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 9 Std

Bühne frei!

Wir schlagen den St. Pauli-Salon vor bzw. das Hinterhaus, in dem unsere Bühne frei! stattfindet.

Das Projekt unterstützt Menschen dabei, aus sozialem Rückzug und Mutlosigkeit herauszufinden. Wir sind eine Kleinkunstbühne, die mit den Künstlern öffentlich ins Gespräch kommt und somit das gesamte Publikum einbezieht. Dadurch erleben sie positives Feedback und Unterstützung. Oft entwickeln sich aus Texten interessante Diskusionen. Außerdem legen wir Wert auf ein familiäres Miteinander, einschließlich selbst gebackener Kekse :-)

Ort 01097 Dresden Hechtstraße 32
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr Gestern um 15:10

Neuland

Tango im öffentlichen Raum, verbindend für viele Personen, die in den Genuss davon kamen...

Ort 01127 Dresden Großenhainer Straße 57
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 21:10

Freie Hunde, glückliche Menschen!

Auf den Elbwiesen zwischen Waldschlösschenbrücke und blauem Wunder dürfen unsere Hunde ohne Leine laufen. Das macht den Tieren und den HundehalterInnen viel Spaß. Und letztere kommen ungezwungen miteinander ins Gespräch. Die ersten Male geht's nur um die Hunde, aber dann lernt man sich besser kennen. In welcher Großstadt haben Hunde und ihre Besitzer diese Freiheit noch? Herrlich! Noch ein Plus: Hunde, die toben dürfen, sind ausgeglichen und sehr viel sozialer und freundlicher als solche, die immer nur an der Leine gehen.   

Ort 01099 Dresden Körnerweg
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 13:48

Bahnhofswirtschaft

Im historischen Bahnhof Klotzsche werden alte Traditionen wieder belebt. 

Es gibt einen Biomarkt, Bahnhofswirtschaft, einen Fahrradladen und einen Spielzeug- und Modeladen mit Kreativwerkstatt.

http://bahnhof-klotzsche.de

Ort 01109 Dresden Zur Neuen Brücke 4A
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 13:39

Hofewiese

Die Hofewiese bei Langebrück ist nicht nur ein ganz besonders schöner und sonniger Teil der Heide und ein Weiler mit Pferdehof und großer forstwirtschaftlicher Tradition. Die Hofewiese ist auch das ehemals vielleicht bekannteste Ausflugslokal der Dresdner Heide. http://www.landgut-hofewiese.de/

Ort 01099 Dresden Steingründchenweg
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 13:36

Familienzentrum Heiderand

Das Familienzentrum Heiderand in Dresden-Klotzsche bietet verschiedene Kurse, Seminare, Trainings und Beratungsmöglichkeiten für alle Erziehenden an. Die Familie als Ganzes wird gestärkt, denn die Familie ist der wichtigste Ort für Kinder und bildet die Grundlage für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen.

Ort 01109 Dresden Boltenhagener Straße 70
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 13:00

Kultur in der Neustadt

Das Beispiel des Sabotage zeigt, wie wichtig der Schutz und die Förderung von Wohnkultur ist. Räume, in denen Menschen zu Hause sind, sich ausruhen und Spaß - ausnahmsweise lärmfrei - haben, stehen leider immer mehr unter Druck. Die Stadt muss gegensteuern.

Ort 01099 Dresden Bautzner Straße 75
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 11:57

Kunsthof Gohlis

Dieser Ort bietet eine unkomplizierte Auftrittsmöglichkeit für Künstler. Das Publikum ist interessiert und wohlwollend. In diesem Umfeld können sich Ideen entwickeln und erprobt werden und Kontakte zu ganz verschiedenen Menschen entstehen. Das ist wie ein Brutkasten für künstlerische Initiativen und Netzwerke. So wie es momentan aussieht, wird es die Location wohl 2025 nicht mehr geben. Die Menschen, die dieses Projekt am Laufen halten, sind leider keine guten Betriebswirtschaftler und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in dem Objekt sind schwierig. Wenn es noch irgend eine Möglichkeit gibt, das Projekt auf bessere Füsse zu stellen, wäre der Kulturlandschaft Dresdens damit sehr gedient.

Ort 01156 Dresden Dorfstraße 4
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 12. Dezember um 07:29

Kunst im öffentlichen Raum von Gorbitz

In der Konzeption für Neu Gorbitz von 1981 wurde vorgesehen, dass bis zu 2% der Bausumme für Kunstwerke zu verwenden sind. So kamen nicht nur in der Entstehungszeit dieses wohl grünsten Stadtteils zahlreiche Kunstwerke, sondern es werden bis heute immer mehr, sodass Gorbitz zur Zeit ca. 50 öffentlich zugänglich Werke besitzt.

Nei Gorbitz ist ein unterschätzter Stadtteil mit vielen Geschichten die Geschichte in der InstriellModerne schrieben.

Ort 01169 Dresden Höhenpromenade
Kategorie Ort des Miteinanders
Uhr 11. Dezember um 22:08

Umsonstladen Dresden

Großartiges Konzept auf vielen ehrenamtlichen Schultern, die ab und an schwächer sind aber dennoch einen freundlichen Kopf tragen. MitmachKonzept läuft, ein Ort an dem man ein besseres Gefühl bekommt. Tausche, schenke, stöbere, sei. 

Ort 01099 Dresden Alaunstraße 66-68
zum Seitenanfang
 
Anmelden
Informationen zur Beteiligung