Umfrage Bergstadt Brand-Erbisdorf Landes- und Regionalplanung

Nahversorgung in Langenau, Gränitz, Oberreichenbach

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Wo kaufen Sie ein? Sind Sie gut versorgt in unseren Ortsteilen? Viele Dinge der Grundversorgung kommen bis ins Haus. Anders sieht das bei Produkten des täglichen Bedarfs (z.B. Lebensmitteln) aus. Sicher sind die meisten von uns heute mobiler als vor einigen Jahrzehnten und der Weg zum nächsten Discounter ist einfach zu bewältigen. Aber ist es so, wie Sie es sich vorstellen? Als Langenauer Verein – DENK Zukunft e.V. – beschäftigen wir uns mit diesem Thema. Wir wissen allerdings nicht, wie Sie darüber denken, welche Bedürfnisse es in unseren Ortsteilen gibt und welche Ideen Sie haben. Genau das möchten wir mit dieser Umfrage erfahren. Sie benötigen ca. 10 Minuten Zeit.

Fragen zu Ihnen

Wo wohnen Sie?
  • Pflichtangabe
Wie alt sind Sie?
  • Pflichtangabe
Wie ist Ihre häusliche Situation?
  • Pflichtangabe
Sind Sie mobil?
  • Pflichtangabe
Besitzen Sie ein Fahrzeug?
  • Pflichtangabe

Fragen zu Ihrem Einkaufsverhalten

Sind Sie mit den Einkaufsmöglichkeiten in unseren Ortsteilen zufrieden?
  • Pflichtangabe
Wo erledigen Sie Ihre Einkäufe?
  • Pflichtangabe
Schon heute kommen mobile Verkaufsstände (Bäcker, Fleischer usw.) nach Langenau. Nutzen Sie diese Einkaufsmöglichkeiten?
  • Pflichtangabe
Nutzen Sie für Einkäufe des täglichen Bedarfs Lieferdienste?
  • Pflichtangabe
Wie oft lassen Sie sich Waren des täglichen Bedarfs liefern?
Ist Regionalität bei Lebensmitteln für Sie ein ausschlaggebendes Kriterium?
  • Pflichtangabe
Welche Einkaufsmöglichkeiten würden Sie nutzen, um Ihre Grundversorgung zu decken?
  • Pflichtangabe
Halten Sie Nahversorgungsangebote/Einkaufsmöglichkeiten in Ihrem Dorf für erforderlich?
  • Pflichtangabe
  • Pflichtangabe
Welche Verbesserung von Buslinien würde Ihnen beim Einkaufen helfen? Bessere Busverbindung nach:
  • Pflichtangabe
Würden Sie zum Einkaufen mit dem Fahrrad nach Brand-Erbisdorf fahren, wenn ein sicherer Radweg vorhanden wäre?
  • Pflichtangabe
Würden Sie in Zukunft Lebensmittel bei einem regionalen Onlineshop bestellen?
  • Pflichtangabe
Wären Sie bereit, für die Lieferung eine zusätzliche Liefergebühr zu zahlen?
Welche Waren würden Sie im Dorfladen kaufen?
Wann würden Sie im Dorfladen am ehesten einkaufen?
Mit welchem Betrag würden Sie Ihren Einkauf im Dorfladen planen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Die Ergebnisse ermöglichen unserem Verein einen objektiven Blick auf die Situation in unserem Dorf. Sie sind später in der DorfApp und im Internet zu finden.

Pflichtangabe

Status

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 05.09.2022 bis 14.10.2022
  • Teilnehmer 107 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Formular zwischenspeichern
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Dorf Entwicklungs NetzwerK Zukunft e.V.
Ansprechpartner: Steffen Bartzsch, Martin Ferkinghoff
E-Mail: info@denkzukunft.net
Vereinsregister-Nr.: VR 5661

Datenschutzerklärung

Die Ergebnisse ermöglichen uns einen objektiven Blick auf die Situation und die Wünsche in unserem Dorf. Die Ergebnisse der Umfrage sind in der DorfApp und im Internet zu finden.

Internet: www.inlangenau.de
DorfApp herunterladen: www.digitale-doerfer.de/mitfunken